Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Samtgemeindelauf: 210 Läufer am Start

Velpke Samtgemeindelauf: 210 Läufer am Start

Velpke . Am Samstag war es wieder soweit: Beim 11. Kühnold-Samtgemeindelauf konnten die Teilnehmer ihre sportlichen Leistungen unter Beweis stellen. Das Ganze dient einem guten Zweck.

Voriger Artikel
Jugendliche sanieren ihren Treff selbst
Nächster Artikel
Country-Festival lockte hunderte Gäste an

Kühnoldlauf: 210 Bürger liefen mit - darunter auch der ehemalige Samtgemeindedirektor Hans Werner Schlichting (vorn links).

Quelle: Gero Gerewitz

„Hauptziel ist es, gemeinsam ins Ziel zu kommen“, sagte Mitorganisator Mathias Dörries, Geschäftsführer vom Autohaus Kühnold. Insgesamt gingen 210 Läufer an den Start. Um 9 Uhr fiel der Startschuss zum 47 Kilometer langen Ultralauf. Dabei mussten aber nicht alle die gesamte Strecke bewältigen. Jeder konnte in jedem Ort der Samtgemeinde starten oder stoppen. Mit dabei auch wieder Kreisrat Hans Werner Schlichting, er lief von Groß Twülpstedt bis Grafhorst. Sechs Sportler legten die gesamte Strecke zurück.

Ein „herzliches Dankeschön“ ging von Dörries an den FC Groß Twülpstedt. Der Verein richtete den Lauf in diesem Jahr aus, Start und Ziel war am Sportplatz. Um 12 Uhr starteten dort auch die Walker auf ihre zwölf Kilometer lange Strecke. „Eine tolle Gemeinschaft hier“, sagte Teilnehmerin Petra Oehlmann-Becker vom SV Velpke. Am Nachmittag trafen alle gesund wieder am Sportplatz ein. „Eine tolle Veranstaltung“, freute sich Michael Tlusty und lobte auch die Feuerwehren für ihren guten Job. Allerdings schreckte der Regen einige ab - die Teilnehmerzahl blieb unter den Erwartungen.

Der Überschuss aus Startgeld und Buffet-Verkauf geht an die Fördervereine der Grundschulen Groß Twülpstedt, Bahrdorf, Danndorf und die Oberschule Velpke.

anh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang