Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Samtgemeinde Velpke: Schlichting bleibt im Amt

Velpke/Lehre Samtgemeinde Velpke: Schlichting bleibt im Amt

Velpke/Lehre. Hans Werner Schlichting bleibt Bürgermeister der Samtgemeinde Velpke. Das entschieden die Bürger gestern mit einer Mehrheit von 66,5 Prozent. Bei der Bundestagswahl sprach sich sowohl in der Samtgemeinde Velpke als auch in der Gemeinde Lehre die Mehrheit der Wahlberechtigten für die CDU aus.

Voriger Artikel
85 Jahre Velpker SV: Feier mit Blau-Schwarzer Nacht
Nächster Artikel
Tierschützer wandern gemeinsam

Bleibt Bürgermeister der Samtgemeinde Velpke: Hans Werner Schlichting (Mitte), Elke Jäger und Hans-Jürgen Kleinert von der SPD gratulierten.

Quelle: Photowerk (bs)

„Das ist ein prima Ergebnis, ich bin glücklich darüber“, so Schlichting, nachdem feststand, dass er die Samtgemeinde Velpke auch die nächsten Jahre als Bürgermeister vertreten wird. 66,5 Prozent hatten für ihn gestimmt, 33,5 Prozent waren gegen ihn, er war einziger Kandidat. „Mir war es wichtig, durch die Direktwahl die Rückenstärkung der Bürger zu bekommen - auch mit Blick auf eventuelle Fusionen, obwohl ich dafür nur noch wenig Möglichkeiten sehe.“ Unverständlich sei für ihn, warum ausgerechnet in der Gemeinde Bahrdorf besonders viele Bürger gegen ihn gestimmt hatten. Besonders heftig war es in Rickensdorf: 59,8 Prozent der Einwohner wollten Schlichting abwählen, in Saalsdorf waren 52,6 Prozent gegen ihn. „Ich denke, das liegt daran, dass dort einige Stimmung gegen mich gemacht haben“, so Schlichting. Dennoch gehe er gestärkt in seine nächste Amtszeit: Alle anderen Wahlbezirke wollten ihn weiter als Samtgemeindebürgermeister haben. Besonders hoch war die Quote mit 80,2 Prozent in Klein Sisbeck.

  • Bundestagswahl: In Velpke wählten 39,6 Prozent die CDU, in der Gemeinde Lehre 42,3. Die SPD bekam in Velpke 35,6 Prozent der Stimmen, in Lehre 34,4. Ebenfalls die Fünf-Prozent-Hürde schafften die Grünen mit sechs Prozent in Velpke und 8,7 Prozent in Lehre.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016