Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Rund um die Lapau-Halle:Falschparker sorgen für Ärger

Bahrdorf Rund um die Lapau-Halle:Falschparker sorgen für Ärger

Bahrdorf. Seit fast 16 Jahren gibt es in Bahrdorf die Lapau-Halle. Gerade an Wochenenden erfreut sich die Sportstätte großer Beliebtheit. Doch das hat auch Schattenseiten: Nutzer und Besucher parken teilweise querbeet. Deshalb will die Samtgemeinde jetzt härter gegen Falschparker vorgehen.

Voriger Artikel
Torsten Stötzer ist Ortsbrandmeister
Nächster Artikel
Danndorf: Grünes Licht für Ampel

Wildes Parken rund um die Lapau-Halle: An dieser Stelle dürfen eigentlich keine Autos stehen.

Quelle: Foto: Privat

Das Schild „Feuerwehrzufahrt“ habe bislang keine Wirkung gezeigt. „Auch mit den Vereinen haben wir Kontakt aufgenommen - mit der Bitte, die Info an Gastmannschaften weiterzugeben“, sagt der Erste Samtgemeinderat Rüdiger Fricke. Dennoch: Die Autos stehen an beiden Seiten des benachbarten Feldweges und entlang der Zufahrt, Einsatzfahrzeuge hätten im Notfall das Nachsehen.

Deshalb steht jetzt fest: „Künftig werden wir Falschparker kostenpflichtig abschleppen lassen“, so Fricke. Bislang hatte die Verwaltung auf Verständnis gesetzt, doch damit sei jetzt Schluss. Unterstützung kommt von Jörn Scherbanowitz, Leiter der benachbarten Schule, und Hausmeister Michael Walter: „Wir haben schon überlegt, gemeinsam mit dem TSV Bahrdorf in einem Arbeitseinsatz Holzpflöcke entlang der Rasenflächen zu setzen, um ein Falschparken zu erschweren“, erzählt Scherbanowitz. Doch das wäre wieder mit Kosten verbunden. „Und das kann ja nicht die Lösung sein“, findet Fricke.

Dabei sei es ganz einfach: Wenn die 26 Parkplätze direkt vor der Tür der Halle besetzt sind, müssten Autofahrer eben auf andere Parkplätze ausweichen. „Der große Parkplatz der alten Turnhalle ist fußläufig vielleicht 300 Meter weit entfernt“, zeigt Fricke auf.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände