Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rund 140 Schüler spielen Low-T-Ball

Lehre Rund 140 Schüler spielen Low-T-Ball

Lehre. Rund 140 Grundschüler nahmen gestern am Low-T-Ball-Turnier in Lehre teil. Zum Abschluss kürte der VfL Lehre die Jahrgangsbesten.

Voriger Artikel
Werkzeuge aus Transporter gestohlen
Nächster Artikel
Rat votiert für Energie-Genossenschaft

Schultennis in Lehre: 140 Grundschüler nahmen gestern am sogenannten Low-T-Ball-Turnier teil.

Quelle: Manfred Hensel

„Die Kinder waren hellauf begeistert, viele haben großen Ehrgeiz entwickelt“, freute sich Thomas Waldowski, Abteilungsleiter Tennis beim VfL Lehre. Sein Dank galt auch den vielen Eltern und VfL-Tennisspielern, die das Turnier unterstützten.

Alle vier Klassen der Grundschule beteiligten sich an dem Turnier. Zum Abschluss wurden die Jahrgangsbesten gekürt. Das sind bei den Erstklässlern bei den Mädchen Ranka Kiehne und bei den Jungen Max Greger, bei den zweiten Klassen Sonja Foos und Kaleb Kroll, im dritten Jahrgang Liv Greger und Marvin Schulz und bei den Viertklässlern Leni Waimert und Daniele Caso. Die Sieger dürfen ihre Schule am 24. Juni beim Regionalentscheid im Low-T-Ball vertreten.

„Wir hoffen natürlich, dass auch dieses Jahr wieder einige dem Tennis erhalten bleiben“, so Waldowski. Um den Übergang in den Verein zu erleichtern, lädt der VfL am Montag, 23. März, alle Teilnehmer von 15 bis 16 Uhr zu einer kostenlosen Tennis-Schnupperstunde in die Börnekenhalle ein. Nähere Infos bei Waldowski, Tel. 05308/7171.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr