Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Riesenärger beim VfL: Einbruch in Vereinsgaststätte

Lehre Riesenärger beim VfL: Einbruch in Vereinsgaststätte

Lehre . Diebe sind in der Nacht zu Montag in die Vereinsgaststätte des VfL Lehre eingestiegen - schon wieder. „Ein halbes Dutzend Einbrüche in drei Jahren“, stöhnt der zweite Vorsitzende Jürgen Siedentopf. „Dabei gibt es dort gar nichts zu holen. Jedenfalls nicht mehr.“

Voriger Artikel
25 Jahre Grenzöffnung: Bahrdorfer feiern Jubiläum
Nächster Artikel
Landfrauen spenden 1600 Euro

Schon wieder: Einbrecher waren in der Gaststätte des VfL Lehre.

Quelle: Roland Hermstein

Seit Jahren wird der VfL von der schwarzen Serie verfolgt: Immer wieder brechen Diebe in das Vereinsheim ein. „Dabei haben wir alles schon gesichert wie eine Festung“, sagt Siedentopf. Doch selbst das konnte den jüngsten Fall nicht verhindern. Mit brachialer Gewalt brachen die Einbrecher eine stabile Vergitterung vor einem Fenster aus dem Mauerwerk und gelangten so in die Räume.

Ärgerlich: Der Schaden (insgesamt rund 1500 Euro) liegt deutlich über dem Wert der Beute. „Weil es dort im Grunde gar nichts mehr zu holen gibt“, sagt Jürgen Siedentopf. Der Pächter habe ganz bewusst nur noch einen alten Fernseher aufgestellt, den ließen die Eindringlinge denn auch stehen. Dafür nahmen sie einen Beamer und verschiedene Getränke mit. Die Täter brachen außerdem einen Geräteschuppen auf, aus dem eine Motorsense verschwand.

Polizeisprecherin Sabine Adam: „Das Diebesgut haben die Täter möglicherweise mit einer Schubkarre abtransportiert - die wurde ebenfalls gestohlen.“ Der Einbruch ereignete sich zwischen Mitternacht und Montag, 9.10 Uhr. Hinweise an die Polizei in Königslutter, Telefon 05353/941050.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr