Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Riesen-Gaudi: 450 Gäste feiern Oktoberfest
Wolfsburg Velpke/Lehre Riesen-Gaudi: 450 Gäste feiern Oktoberfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 23.10.2016
Da spielte die Musik auf: Die Stimmung beim Oktoberfest im Schützenhaus in Grafhorst stimmte. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige

Mehr als 400 Gäste ließen sich Bier in Maßkrügen und die deftigen Schweinshaxen bei Live-Musik schmecken. Für die richtige Musik und die passende Oktoberfeststimmung sorgte die Band „Steigerwald Rebellen“ aus dem Frankenland. Da die Band im vergangenen Jahr so gut ankam, durfte sie in diesem Jahr natürlich nicht bei der Gaudi fehlen.

„Der Vorverkauf lief schon sehr gut und an der Abendkasse haben wir auch noch viele Karten verkauft. Wir sind sehr zufrieden mit der Resonanz“, sagte Martina Dettenborn, Schriftführerin beim Schützenverein Grafhorst. Den Fassanstich machte der amtierende Schützenkönig Hans-Jürgen Wallishauser.

Auffällig waren die vielen Trachtenträger: Fast jeder Besucher kam in schicken Trachten zum Fest. Männer in knackigen Lederhosen und Frauen in Dirndl, wobei eins schöner war als das andere. Die tolle Stimmung animierte die Gäste zum Schunkeln und füllte die Tanzfläche.

Besucher Bernd Korell (60) war begeistert: „Das Fest ist wirklich super und auch die Musik ist toll. Das Beste aber ist die Stimmung und die Gemütlichkeit.“

Angesichts der großen Resonanz am Samstag ist das ganz bestimmt nicht das letzte Oktoberfest in Grafhorst gewesen.

liz

Essehof. Der Tierpark Essehof bereitet sich auf den Winter vor. Die Fußbodenheizung bei den Affen und Kängurus läuft bereits. Auch bei Fütterung und Einstreu gibt es in der kalten Jahreszeit Veränderungen.

24.10.2016

Groß Brunsrode. Aus für das geplante Mehrgenerationen-Wohnen im Neubaugebiet „Bockshornberg III“ in Groß Brunsrode. Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Lehre schmetterte die Pläne, denen Ortsrat und Bauausschusszugestimmt hatten, ab. Der Grund: Die Infrastruktur in dem kleinen Ort passe nicht zu dem Projekt.

20.10.2016

Velpke. Die Theke im Saal des Velpker Schützenhauses ist ziemlich in die Jahre gekommen. 2017 stehen eine Erneuerung und weitere Renovierungsarbeiten an. Dafür hat der zuständige Fachausschuss jetzt 15.000 Euro bewilligt.

22.10.2016
Anzeige