Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ratsbeschluss: Ganztagsbetrieb an allen drei Schulen in Lehre

Lehre Ratsbeschluss: Ganztagsbetrieb an allen drei Schulen in Lehre

Lehre. Wie soll die Schullandschaft in der Gemeinde Lehre künftig aussehen? Um diese Frage entfachten sich Donnerstagabend im Gemeinderat Lehre einige Diskussionen. Letztlich entschied der Rat mehrheitlich, dass möglichst an allen drei Standorten eine Ganztagsschule eingeführt werden soll.

Voriger Artikel
Samtgemeinde Velpke: Nur 341.100 Euro Fehlbetrag
Nächster Artikel
Ermittler untersuchen das Feuerwehrhaus

Soll ebenso wie die Grundschule Lehre Ganztagsschule werden: Die Schunterschule Flechtorf mit Außenstelle Essenrode.

Quelle: Fotos: Archiv

Hintergrund war ein Antrag der Gruppe Gemeinsam für unsere Bürger/Grüne: Diese schlug vor, die Ganztagsschule nur in Lehre einzurichten - und es in Flechtorf bei der verlässlichen Grundschule und Hortbetreuung zu belassen. So wolle es auch die Elternschaft, betonte Heike Meyerhof (GfB).

Doch die Schulvorstände (bestehend aus Eltern und Lehrern) hatten jeweils mit sechs Ja-Stimmen und zwei Enthaltungen für die Ganztagsschulen plädiert. „Und dieses Votum ist für uns das ausschlaggebende“, so Gemeindebürgermeister Klaus Westphal.

Der Schulelternrat in Flechtorf hingegen hatte sich mit sieben Ja-, 13-Neinstimmen und vier Enthaltungen gegen die Ganztagsschule ausgesprochen. „Es ist sehr unglücklich, dass der Hort, mit dem wir alle sehr zufrieden waren, einfach eingestampft wird“, bedauerte Schulelternratsvorsitzende Vivian Schubert.

Doch der Rat folgte letztlich mit drei Gegenstimmen und fünf Enthaltungen dem Antrag von Matthias Flock, dem sich die Gruppe CDU/FDP anschloss: Die Ganztagsschule soll in Lehre und Flechtorf eingerichtet werden - und, wenn das Interesse bei mindestens zwölf Essenroder Kindern da ist, auch an der Außenstelle in Essenrode angeboten werden.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg