Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Rat legt fest: Gemeinde Lehre wird nicht zersplittert

Lehre Rat legt fest: Gemeinde Lehre wird nicht zersplittert

Lehre . Die Gemeinde Lehre soll ihre Eigenständigkeit behalten. Dieses klare Statement im Rahmen der Fusionsdebatten gab der Gemeinderat in Groß Brunsrode ab - einstimmig.

Voriger Artikel
Velpke: Absage vom Innenminister für Fusion mit Wolfsburg
Nächster Artikel
Ovationen für Flötenchor

Lehre. Eine Zersplitterung der Gemeinde kommt für den Rat nicht in Frage.

Quelle: Montage: Arni

Mit dieser Vorlage ging Gemeindebürgermeister Klaus Westphal auf laufende Diskussionen ein, etwa darum, ob Essenrode allein von Wolfsburg eingemeindet werden könnte (WAZ berichtete). Nach jetzigen Stand sei das nicht möglich: Der Landkreis Helmstedt habe beschlossen, sich nicht zu trennen, und auch das Innenministerium habe es abgelehnt, dass etwa Königslutter oder Velpke nach Wolfsburg eingemeindet werden, weil damit der Landkreis geschwächt würde. Westphal appellierte an den Rat: „Wir setzen ein wichtiges Zeichen, wenn wir den Beschluss fassen, dass wir an der Eigenständigkeit der Gemeinde Lehre festhalten.“

Dem stimmten die Politiker unisono zu. Burkhard Beese (CDU) betonte: „Das ist für uns eine Selbstverständlichkeit.“ Hans-Joachim Gottschlich (SPD) unterstrich: „Herr Westphal hat große Anstrengungen unternommen, die Schulden abzubauen.“ Michael Fitzke (UWG) schlug vor, einen neuen Zukunftsausschuss zu bilden, Birgit Brendes (Gemeinsam für unsere Bürger) stellte fest: „Die Gemeinde Lehre ist ein Filetstück zwischen zwei großen Städten.“

Mit dem Beschluss setze man „ein starkes Zeichen gegenüber dem Land und den zwei Oberzentren, die uns zerteilen wollen, ohne mit uns zu reden“, so Kerstin Jäger (CDU).

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang