Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Radwegbau: Die L244 wird komplett gesperrt

Twülpstedt-Gr.Sisbeck Radwegbau: Die L244 wird komplett gesperrt

Gr.Sisbeck. Aktuell wird entlang der B 244 zwischen Groß Sisbeck und Querenhorst ein neuer Radweg gebaut. Ab Montag, 19. Oktober, muss die Straße für den Verkehr voll gesperrt werden.

Voriger Artikel
Volkmarsdorf: Bäckerei brannte
Nächster Artikel
Lehre hofft auf 100 Schuhkartons

Groß Sisbeck: Im Rahmen des Radwegbaus nach Querenhorst wird ab Montag der Abschnitt der B 244 voll gesperrt.

Quelle: Roland Hermstein

„Die Vollsperrung ist für die Anlage von Verkehrsinseln in Querenhorst und Groß Sisbeck nötig“, erläutert Jens-Thilo Schulze, Sprecher der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Bis voraussichtlich Ende Oktober wird der Verkehr deshalb aus Querenhorst über Rottorf (K 51), Rennau, Neindorf (L 294), Hehlingen (L 290) und Groß Twülpstedt (L 322) zurück zur B 244 umgeleitet, entsprechend umgekehrt in der Gegenrichtung.

Die gesamten Arbeiten zum Radwegbau sollen noch bis Anfang Dezember andauern. In dieser Zeit könne es zeitweise zu halbseitigen Sperrungen der Bundesstraße mit Ampelregelung kommen. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Und: Witterungsbedingte Verzögerungen der Bauarbeiten sind möglich.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr