Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Polarlicht bei Grafhorst fotografiert

Danndorf Polarlicht bei Grafhorst fotografiert

Danndorf. Ein hellwacher Blick, Geduld und immer auch das berühmte Quäntchen Glück. Das sind neben einer Profi-Fotoausrüstung die wesentlichen Voraussetzungen für die Aufnahmen von Olaf Wenkebach aus Danndorf. „Zauberwerk sind die Bilder aber keinesfalls“, sagt der 55-Jährige.

Voriger Artikel
Nachwuchs: Die ersten drei Jungstörche sind da
Nächster Artikel
Toller Start der großen Sportwoche

Alles im Kasten: Olaf Wenkebach fotografiert Naturphänomene, darunter auch ein Polarlicht.

Quelle: Foto: Gero Gerewitz

In der Nacht auf den 9. Mai um 1.37 Uhr gelang ihm bei Neumond am Himmel über dem Landschaftsschutzgebiet zwischen Neudorf und Klötze allerdings eine äußerst seltene Aufnahme: ein Polarlicht. Bei dieser Lichterscheinung treffen elektrisch geladene Teilchen des Sonnenwinds auf Sauerstoff- und Stickstoffatome in den oberen Lichtschichten. „Eigentlich wollte ich nur die Milchstraße fotografieren“, berichtet Olaf Wenkebach. In völliger Dunkelheit wählte der gelernte Krankenpfleger dazu eine Belichtungszeit von 25 Sekunden an seiner Kamera aus, als er das Polarlicht in der Ferne entdeckt hatte.

Naturaufnahmen haben es Olaf Wenkebach besonders angetan. Regelmäßig ist er beispielsweise in der „Velpker Schweiz“ mit seiner knapp zehn Kilogramm schweren Fotoausrüstung unterwegs.

Dort hielt er am 5. Mai ein beeindruckendes Spiegelbild in der „goldenen Stunde“ fest. „Das ist die letzte Stunde vor Sonnenuntergang, da ist das Licht besonders weich und taucht vieles in ein goldenes Leuchten“, erläutert Olaf Wenkebach, der sich sein Fotografie-Fachwissen nach und nach selbst erarbeitet hat.

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016