Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Planung läuft: Ein eigener Supermarkt im Ort

Danndorf Planung läuft: Ein eigener Supermarkt im Ort

Danndorf. Bekommt Danndorf endlich einen Supermarkt? Die Chancen stehen gut, denn das Thema steht bereits auf der Tagesordnung der nächsten öffentlichen Bauausschusssitzung der Gemeinde für Donnerstag, 16. November, im Danndorfer Kulturzentrum.

Voriger Artikel
Gedenkstätte: Stele erinnert an gestorbene Kinder
Nächster Artikel
Einbrecher nutzten Fenster in Kippstellung aus

Kommt endlich ein Supermarkt nach Danndorf? Der Discounter Norma will auf der Ackerfläche am Ortsausgang von Danndorf in Richtung Velpke bauen.

Quelle: Imke Schulze

In einer nicht öffentlichen Sitzung wurde dem Gemeinderat das Projekt bereits vorgestellt: Der Lebensmittel-Discounter Norma will am Danndorfer Ortsausgang Richtung Velpke rechts einen 1000 Quadratmeter großen Supermarkt mit einem Bäckereicafé eröffnen. Hierfür müsste der Landkreis allerdings den Status „Landschaftsschutzgebiet“ aufheben.

Die Chancen dafür stehen laut Vorlage der Samtgemeinde gut, da es sich um Ackerfläche und nicht um schützenswertes Grünland oder Wald handelt. Wenn die Gemeinde einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan zustimmt, kommen auf sie keine Planungskosten zu und der Bauherr hätte hiermit schon eine Baugenehmigung.

Auf die Gemeinde kämen dennoch rund 150.000 Euro an Kosten für die neue Infrastruktur zu: Als Zufahrt zum Markt könnte der Tränkenweg über die L 627 verlängert werden. Für die Verkehrssicherheit wäre hier eine Ampel sinnvoll. Zudem würde die Gemeinde gerne eine neue Bushaltestelle aus Danndorf kommend vor der Kreuzung an beiden Seiten bauen.

Jetzt hoffen Gemeinde und Samtgemeinde, dass das endlich klappt mit dem Markt. 2008 scheiterten Pläne dafür kurz vor dem Abschluss.

iks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016