Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° Regen

Navigation:
Pkw erfasst Fußgänger: Wolfsburger schwebt in Lebensgefahr

Schwerer Unfall zwischen Lehre und Flechtorf Pkw erfasst Fußgänger: Wolfsburger schwebt in Lebensgefahr

Schrecklicher Unfall auf der Straße zwischen Lehre und Flechtorf  Ein Fußgänger (34) lief am Samstagabend um kurz nach 20 Uhr auf der L 295 plötzlich und ohne auf den Verkehr zu achten über die Straße. Der Wolfsburger wurde von einem Skoda erfasst und erlitt bei dem Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen.

Voriger Artikel
Neues Leitbild orientiert sich am Bürger
Nächster Artikel
Spontaner Rockabend mit Mick Jaggers Bruder

Unfallstelle: Ein 34-jähriger Fußgänger aus Wolfsburg wurde auf der L 295 von einem Skoda erfasst.

Quelle: Tim Schulze

Lehre-Flechtorf. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei stand der Fußgänger offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Die Beamten fanden in der Kleidung des Wolfsburgers auch eine geringe Menge an Betäubungsmittel, wie das Polizeikommissariat Königslutter mitteilte.

Der 34-Jährige war bei Dunkelheit und Regen plötzlich auf die Fahrbahn getreten. Der 33 Jahre alte Fahrer des Skoda aus Lehre, der auf dem Weg nach Hause war, konnte den Unfall nicht mehr verhindern. Eine 27-jährige Autofahrerin, die den Unfall beobachtet hatte, bestätigte laut Polizei die Angaben des Autofahrers aus Lehre. Der Skoda wurde für weitere Untersuchungen sichergestellt. Für die Ermittlungen war die Unfallstelle bis 22 Uhr gesperrrt, der Verkehr wurde umgeleitet.

Der 34-jährige Fußgänger wurde ins Wolfsburger Klinikum eingeliefert.

Der Text wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr