Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Passat-Fahrer mit 1,99 Promille gestoppt

Klein Twülpstedt Passat-Fahrer mit 1,99 Promille gestoppt

Klein Twülpstedt. Dank eines 33-jährigen Zeugen aus Oebisfelde konnte am späten Sonntagabend ein 36 Jahre alter Passat-Fahrer aus Wittingen auf der Bundesstraße 244 bei Klein Twülpstedt aus dem Verkehr gezogen werden. Ein Alkoholtest des 36-Jährigen ergab 1,99 Promille.

Voriger Artikel
Großkonzert: Zehn Chöresangen in Börnekenhalle
Nächster Artikel
Flechtorfer Flötenorchester probt für sein Jahreskonzert

Der Zeuge war hinter dem Beschuldigten her gefahren und hatte beobachtet, wie der Fahrer seinen Passat in starken Schlangenlinien steuerte und mehrfach von der Fahrbahn auf den Seitenstreifen geriet. Auch sei er mehrfach auf die Gegenfahrspur geraten, so der Oebisfelder am Telefon.

Die Beamten konnten den 36-Jährigen stoppen. Nach einer Blutprobe wurde der Führerschein des Beschuldigten sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände