Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Papenrode: Countryfest steigt wieder

Papenrode Papenrode: Countryfest steigt wieder

Papenrode. Das Papenroder Countryfest findet am Samstag, 5. Juli, bereits zum 19. Mal statt. Diesmal sind die Bands „Yendis“ und „Country Road Boys“ dabei.

Voriger Artikel
SV Rickensdorf holt 43-mal Gold!
Nächster Artikel
Ein neuer Platz fürs Storchennest

Countryfest in Papenrode: Diesmal sind die Bands „Country Road Boys“ (Foto) und „Yendis“ dabei.

„Wir freuen uns, für jeden Countryfreund etwas bieten zu können“, betont Frank Hilmer, Sprecher der Papenroder Countryfreunde, die das Countryfest ausrichten. „Yendis“ - das sind vier Vollblutmusiker, die ein neues, belebendes Element in die Live-Musik-Szene bringen. Denn die Country-Rock-Band macht nicht nur erstklassige Musik, sondern hat auch in Sachen Show allerhand auf dem Kasten.

Das Duo „Country Road Boys“ hat sein Repertoire vor allem auf die Linedancer abgestimmt. Besonderheit: Es bindet auch Oldies ins laufende Programm mit ein.

Alle Westernfans kommen bei Sammys Bullenreiten, beim traditionellen Einnageln oder beim Genuss von deftigen Chili-Beans und Steaks wieder auf ihre Kosten. Und: „Natürlich gibt es auch im 19. Veranstaltungsjahr wieder eine kleine Überraschung“, so Hilmer.

  • Der Einlass ist am 5. Juli um 19 Uhr, los geht es um 20 Uhr. Der Eintritt beträgt neun Euro. Einen Parkplatz (auch für Wohnmobile) und Zeltmöglichkeit gibt es direkt am Festplatz in Papenrode.
Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016