Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Ortswehr Rickensdorf wird 2015 aufgelöst

Rickensdorf Ortswehr Rickensdorf wird 2015 aufgelöst

Rickensdorf. Die Freiwillige Ortsfeuerwehr Rickensdorf wird voraussichtlich Anfang 2015 aufgelöst. Künftig könnte sie eine Löschgruppe der Feuerwehr Bahrdorf bilden. Schuld sind fehlende Aktive.

Voriger Artikel
Muna-Gedenktafel: Entscheidung erst 2015
Nächster Artikel
Kirchenbesucher sangen Lieder von Rolf Zuckowski

Feuerwehrübung: Auch beim Tag der offenen Tür hatten die Rickensdorfer bereits eng mit der Feuerwehr Bahrdorf zusammengearbeitet.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Noch im Mai hatten die Rickensdorfer mit einem Tag der offenen Tür versucht, weitere Bürger vom aktiven Dienst in der Wehr zu überzeugen. Doch offenbar ohne Erfolg. „Wir haben insgesamt 60 Mitglieder, zwölf davon aktiv“, erklärt Ortsbrandmeister Ralf Ohse. „Laut niedersächsischer Brandschutzverordnung bräuchten wir allerdings 20 aktive Mitglieder.“

Ob und wann die Löschgruppe gebildet werden soll, ist momentan noch unklar. „Es ist das erste Mal in unserer Samtgemeinde, dass so ein Fall eintritt“, betont Gemeindebrandmeister Sascha Kehlau. Er vermutet, dass die Löschgruppe im ersten Quartal 2015 spruchreif sein wird.

Das Personalproblem besteht bereits seit etwa drei Jahren, doch „war es nicht immer so extrem wie jetzt“, wie Ohse sagt. Der Grund für die mangelnde Besetzung ist laut seiner Aussage einfach nachvollziehbar: Alte Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr müssen irgendwann ihren Dienst niederlegen, und die jungen Leute ziehen oftmals weg.

Auch andere Ortschaften suchen händeringend nach neuen Aktiven, erreichen die geforderten Zahlen nur knapp. „Ernsthafte Probleme gibt es sonst aber nirgends“, meint Kehlau.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang