Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Ortsfeuerwehr wirbt um neue aktive Mitglieder

Lehre-Beienrode Ortsfeuerwehr wirbt um neue aktive Mitglieder

Beienrode. Noch ist die Freiwillige Feuerwehr Beienrode gut aufgestellt - aber die Entwicklung der Mitgliederzahlen lässt nichts Gutes erahnen. Deshalb will die Ortswehr diesem Trend schon jetzt aktiv entgegenwirken. Sie lädt alle Feuerwehr-Interessierten am 8. Mai zu einem Schnuppertag ein.

Voriger Artikel
Badminton-Verein stellte sich vor
Nächster Artikel
Kita ist „Haus der kleinen Forscher“

Wollen sich nicht nur auf den Nachwuchs der Jugendwehr verlassen: Tobias Breske, Andreas Kleindienst, Sven Lammatzsch, Thomas Heller und Christian Troch (hinten v.l.).

Quelle: Julia Kausche

„Wir wollen vor allem Berührungsängste abbauen, jeder soll sehen, dass die Feuerwehrarbeit kein Hexenwerk ist, sondern ein erlernbares Handwerk“, betont Ortsbrandmeister Thomas Heller. „Vor allem kann bei den vielseitigen Aufgaben der Feuerwehr jeder seine ganz persönlichen Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen“, ergänzt Pressewart und Vize-Ortsbürgermeister Christian Troch. Angedacht ist am Freitag, 8. Mai, ab 18 Uhr ein etwa zweieinhalbstündiger Schnupperdienst. Erst theoretisch, dann sollen die Teilnehmer auch ganz praktisch mit anpacken dürfen, zum Beispiel bei einer Löschübung.

Auf die Idee gekommen war die Ortswehr in geselliger Runde. „Wir haben uns die Mitgliederzahlen und deren Alter angeschaut und festgestellt, dass in 10, 15 Jahren diese Zahlen nicht mehr zu halten sein werden und uns vor allem Aktive im mittleren Alter fehlen“, so Vize-Ortsbrandmeister Sven Lammatzsch. Aktuell hat die Wehr noch 24 Aktive und sechs Mitglieder in der Jugendwehr.

Die Gemeinde freut sich über diesen Einsatz: „Toll, dass die Wehr mit solchen Aktionen nicht erst anfängt, wenn es fast zu spät ist“, so Vize-Bürgermeister Tobias Breske. Und Gemeindebrandmeister Andreas Kleindienst ergänzt: „Die Klein Brunsroder Wehr hat durch solch einen Tag schon neue Mitglieder gewinnen können.“

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016