Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Oldtimer-Liebe in dritter Generation

Flechtorf Oldtimer-Liebe in dritter Generation

Flechtorf/Waldhof. Die Liebe zu Oldtimern liegt der Familie von Peter Sudeck (72) aus Flechtorf im Blut - und der Spaß an Oldtimer-Rallyes auch. Mittlerweile geht die dritte Generation an den Start: Sudecks Enkelkinder Alexander (21) und Caroline de Becker (20) aus Waldhof.Beide machen auch im Rahmen der Rallye Hamburg-Berlin-Klassik Halt in der Autostadt (27. und 28. August).

Voriger Artikel
Mackendorf: Dritter Einbruch auf Baustelle
Nächster Artikel
Motorradunfall: 16-Jähriger schwer verletzt

Großvater Peter Sudeck ist Oldtimer-Liebhaber und fuhr viele Rallyes. Die Enkel Alexander und Caroline de Becker (kl. Foto) treten die Nachfolge ihres Großvaters an und fuhren jetzt gemeinsam bei der Sachsen Classic.

„Für uns selbst ist diese Oldtimer-Saison leider gelaufen“, erzählt Peter Sudeck. Bei einem ganz unglücklichen Sturz brach sich seine Frau beide Hände. Doch die Enkel sind voll dabei.

Alexander de Becker begleitete seinen Opa früher oft als Beifahrer. Inzwischen ist er Kfz-Mechatroniker und trat jetzt gemeinsam mit einem Freund der Familie, Jens Herkommer, mit dem Skoda 430 (Baujahr 1929) bei der Sachsen Classic 2015 an. Und damit nicht genug. Seine Schwester Caroline sollte ihn eigentlich nur zum Start in Zwickau bringen - doch dann durfte sie auf der Rücksitzbank mitfahren und am letzten Tag das Roadbook bei den Wertungsprüfungen führen. „Sie hat Blut geleckt“, freut sich Peter Sudeck.

Die nächste Feuerprobe folgt schon bald: Caroline tritt jetzt bei Norddeutschlands größter Oldtimer-Rallye, der Hamburg-Berlin-Klassik, gemeinsam mit Herkommer in Opas Skoda Rapid von 1984 an (27. bis 29. August). Auch Promis wie Sabine Postel, Esther Schweins, Michael Mendl oder Helmut Zierl sind dabei.

Doch die interessieren Caroline de Becker weniger. „Mir geht es ums Autofahren. Mit dem Oldtimer unterwegs zu sein ist ein ganz besonderes Gefühl, das ist wie in alten Kindheitstagen“, sagt sie. Ehrgeiz hat sie auch: „Ich werde definitiv vorher noch mit meinem Opa üben - und hoffentlich darf ich irgendwann selbst ans Steuer“, so die 20-Jährige.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016