Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Offene Ganztagsschule in Lehre: Lehrer stellten die Konzepte vor

Lehre Offene Ganztagsschule in Lehre: Lehrer stellten die Konzepte vor

Lehre. Im nächsten Jahr soll in den Grundschulen Flechtorf und Lehre sowie der Außenstelle Essenrode ein offenes Ganztagsangebot eingerichtet werden.

Voriger Artikel
Farbschmierer sorgen für Ärger
Nächster Artikel
Danndorf: Haltestellen sollen umgestaltet werden

Bereiten sich auf das Ganztagsangebot vor: Die Grundschulen Flechtorf (l.) und Lehre (r.). Die Außenstelle Essenrode muss aus finanziellen Gründen noch bangen.

Quelle: Manfred Hensel

So will es der Gemeinderat. Die (kommissarischen) Leiter Bernd Michael Rohn (Flechtorf, Essenrode) und Sabine Spengler (Lehre) stellten dem Schulausschuss jetzt ihre Konzepte vor.

So soll das freiwillige Nachmittagsangebot mit einem Mittagessen beginnen, das in Flechtorf in zwei umgebauten Klassenräumen, in Essenrode im Dorfgemeinschaftshaus und in Lehre in der Mensa der Oberschule eingenommen wird. Dann folgen bis 15.30 Uhr verschiedene Bildungs- und Freizeit-Angebote, darunter auch eine freie Spielzeit wie beim Hort. Die Schüler müssen sich jeweils für ein halbes Jahr auf Tage (Montag bis Donnerstag sind möglich) und Angebote festlegen. Nach 15.30 Uhr, am Freitag und in den Ferien würde nach wie vor ein Hort angeboten werden. „Das schaffen wir aber nicht allein, wir brauchen viel Unterstützer“, betonten Rohn und Spengler. Zum einen Ehrenamtliche, die sich mit Angeboten in das Programm einbringen, zum anderen einen festen Organisator, der zum Beispiel auch bei Krankheitsfällen das Programm anpasst.

Sicher ist: „Es kann nicht nur eine Light-Version geben“, so Rohn. Und: „Langfristig wünschen wir uns natürlich auch einige bauliche Veränderungen, die das Angebot erleichtern“, so Spengler.

Ob die Gemeinde das finanziell überhaupt stemmen kann, sei jedoch noch nicht sicher, so Kämmerer Andreas Busch auf Nachfrage von Vater Olaf Thies: „Die Verwaltung wird empfehlen, das Nachmittagsangebot nur in Lehre und Flechtorf zu installieren.“ Das letzte Wort habe aber der Gemeinderat.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016