Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Neues Leitbild orientiert sich am Bürger

Gemeinderat Lehre Neues Leitbild orientiert sich am Bürger

Ambitioniert und thematisch breit aufgestellt: So liest sich das neue Leitbild der Gemeinde Lehre. Im Mittelpunkt des Handlungsleitfadens steht die Nähe zum Bürger. Im Gemeinderat in Lehre stieß die Konzeption am Donnerstagabend auf breite Zustimmung.

Voriger Artikel
Skepsis in den Rathäusern Velpke und Lehre
Nächster Artikel
Pkw erfasst Fußgänger: Wolfsburger schwebt in Lebensgefahr

Rathaus Lehre: Der Gemeinderat befasste sich in seiner Sitzung am Donnerstag intensiv mit einem neuen Leitbild.

Quelle: Archiv

Lehre. „Wir Mitarbeiter der Gemeinde Lehre stehen gemeinsam als kompetenter und lösungsorientierter Partner an der Seite der Bürgerinnen und Bürger“, heißt es programmatisch zu Beginn des Leitbildes. Darin enthalten sind als Ziele etwa die Weiterentwicklung einer attraktiven Kinderbetreuungslandschaft, die Förderung einer vielfältigen Schullandschaft, ein Ausbau des ÖPNV, die Stärkung des Ehrenamtes und ein steter Austausch zwischen Verwaltung und Politik.

„Mit dem Leitbild wollen wir klar machen, was Bürger und Bürgervertreter erwarten können. Es ist nicht in Stein gemeißelt“, erläuterte Gemeindebürgermeister Andreas Busch (parteilos).

„Den Wir-Gedanken finden wir sehr schön“, sagte Jens Hoppe (SPD). Kerstin Jäger (CDU) sah in dem Leitbild eine „Visitenkarte für die Gemeinde“. Hartwig Möllenberg (FDP) wies auf die Wichtigkeit des Erarbeitungsprozesses für die Verwaltung hin. „Die einzelnen Punkte könnten so auch in einem Parteiprogramm stehen“, bemerkte er augenzwinkernd. Heike Meyerhof (Grüne) schlug vor, zusätzlich die Erreichbarkeit der Verwaltung mit aufzunehmen.

Tempo-30-Schilder kommen im Dezember

Nach dem erklärten Verzicht von Michael Fitzke (UWG) wird fortan Dr. Ommo Ommen (UWG) den Vorsitz des Zukunftsausschusses übernehmen. Auf Nachfrage von Dr. Alexander Börger (CDU) erklärte Andreas Busch, dass der Landkreis Helmstedt die neuen Tempo-30-Schilder vor Schulen und Kindergärten in der Gemeinde Lehre Anfang Dezember aufstellen werde.

 

Von Jörn Graue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr