Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Neue Theke für Velpker Schützenhaus
Wolfsburg Velpke/Lehre Neue Theke für Velpker Schützenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 19.10.2016
Schützenhaus Velpke: Der Fachausschuss der Gemeinde Velpke gibt 15.000 Euro für Renovierungsmaßnahmen in 2017 frei.

Durch die ständige Feuchtigkeit beim Ausschank von Getränken quillt das Holz an einigen Stellen der acht Meter langen und vier Meter breiten Theke immer wieder auf. „Bei der Erneuerung setzen wir im vorderen Bereich auf einen Alu-Aufbau. Das neue Eschenholz soll mit Kunststoff beschichtet werden“, erklären Schützenvereinsvorsitzender Klaus Böhm und Stellvertreter Udo Tewes. Außerdem werden neue Fliesen verlegt.

Eine optisch ansprechende und funktionale Theke ist das Herzstück des Schützensaals, der 270 Menschen Platz bietet. „Der Raum ist der größte seiner Art in der Samtgemeinde Velpke“, sagt Gemeindedirektor Uwe Wehke. Deshalb wird er gerne für Versammlungen von Vereinen und den Feuerwehren genutzt oder für private Feiern angemietet.

Bereits seit 2012 ist zwischen Gemeinde Velpke und Schützenverein vereinbart, dass es bis 2021 jährlich einen Baukostenzuschuss von 15.000 Euro für das Schützenheim gibt, wenn sich beide Seiten über die Notwendigkeit der anstehenden Maßnahmen einig sind. In seiner jüngsten Sitzung machte der Ausschuss für Sport, Jugend und Kultur den Weg für das Geld im kommenden Jahr frei. Außer der Theke sollen damit unter anderem neue Wasserhähne in der Küche sowie Maler- und Tapezierarbeiten in der Garderobe finanziert werden.

Vor vier Jahren waren für insgesamt 73.000 Euro unter anderem eine Akustikdecke eingebaut, der Toilettenbereich erneuert und das Parkett im Saal abgeschliffen worden. Für die Velpker Schützen ist es selbstverständlich, in ihrem Domizil immer auch selbst anzupacken: „Was wir machen können, machen wir“, sagt Klaus Böhm.

joe

Lehre. Bei einem medizinischen Notfall ist schnelle Hilfe gefragt. In der neu gegründeten Jugendrotkreuz-Gruppe beim DRK Lehre erfahren die Mädchen und Jungen spielerisch, was bei körperlichen Beschwerden und Verletzungen zu tun ist. Lachen und Spaß sind dabei ausdrücklich erwünscht.

21.10.2016

Entlang der Grenzen zwischen dem früheren Herzogtum Braunschweig und dem Königreich Hannover sowie dem Herzogtum Braunschweig und dem Königreich Preußen gibt es noch heute steinerne Zeitzeugen in Form von Grenzsteinen. Einen haben Oebsifelder Heimatfreunde jetzt bei Büstedt aufgepeppt.

17.10.2016

Wegen räuberischen Diebstahls muss sich in Lehre ein 31 Jahre alter Mann verantworten. Der aus Rumänien stammende Beschuldigte hatte am Freitagmittag zwei Flaschen Likör aus den Auslagen eines Einkaufsmarktes gegriffen und versucht zu flüchten. Ein Angestellter konnte den Täter bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

17.10.2016