Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Neue Reihe“: Geht es bald nur noch in eine Richtung?

Lehre „Neue Reihe“: Geht es bald nur noch in eine Richtung?

Lehre. Die „Neue Reihe“ in der Ortschaft Lehre wird zunächst für ein halbes Jahr zur Einbahnstraße. Diese Empfehlung des Ortsrates dürfte den Anwohnern nicht unbedingt schmecken - sie hatten zuvor 22 Unterschriften gegen die geänderte Verkehrsführung gesammelt.

Voriger Artikel
Pfarrverband startet Kinderkirchen-Projekt
Nächster Artikel
Gemeinde-Wettstreit der Jugendfeuerwehren

Ortsrat tagte im Rathaus in Lehre: Im Hinblick auf die Verkehrsführung in der Straße „Neue Reihe“ sind Politik und Bürger uneins.

Quelle: Archiv

Die Unterzeichner befürchten, dass eine „Rennstrecke“ entsteht, wenn die Fahrbahn künftig nur noch in eine Richtung freigegeben wird. Ziel des Ortsrates sei es dagegen, Schulkinder nicht dem Verkehr auszusetzen, sagte Ortsbürgermeister Bernd Krüger. Es solle verhindert werden, dass der Berufsverkehr auf dem Weg nach Wolfsburg den Rückstau auf der L295 umfährt.

Mit einer Gegenstimme empfahl der Ausschuss, die Einbahnstraße bei regelmäßigen Tempokontrollen für erst einmal sechs Monate einzuführen.

Einigkeit herrschte über die Widmung der Straßen „In der Frauwe“ und „Am Schilfgraben“ als Gemeindestraßen.

Die Ausschussmitglieder sprachen sich dafür aus, dass die Schützengesellschaft 500 Euro als Zuschuss für den Umbau der Schießstände und der Sängerkreis 75 Euro für neues Notenmaterial erhalten soll.

Als Zankapfel erwies sich der Wunsch der Feuerwehr, einen Zuschuss für die Bewirtung geladener Ehrengäste beim Kreisfeuerwehrverbandstag in Lehre zu bekommen. Dazu sah der Ortsrat noch Klärungsbedarf und will sich in seiner nächsten Sitzung erneut mit dem Thema befassen.

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Ü-30-Party im CongressPark