Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Neue Einrichtung soll Anfang 2019 an den Start gehen
Wolfsburg Velpke/Lehre Neue Einrichtung soll Anfang 2019 an den Start gehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 23.04.2018
Besuch auf der Kita-Baustelle: Rüdiger Fricke (l.) und Herbert Groenke schauen sich den späteren Bewegungsraum für den Nachwuchs an. Quelle: Jörn Graue
Velpke

Die Arbeiten an der neuen Kindertagesstätte in Velpke gehen nach leichten Verzögerungen beim Dach zügig voran. Spätestens Anfang 2019 soll die neue Einrichtung mit zwei Krippen- und zwei Regelgruppen ihren Betrieb aufnehmen.

In den kälteren Monaten hatte Nässe im Rohbau die baulichen Fortschritte ausgebremst. „Jetzt liegen wir aber im Großen und Ganzen wieder im Zeitplan“, sagte Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke (parteilos) am Freitag bei einem Besuch auf der Baustelle. Auch der Kostenplan von 2,9 Millionen Euro würde eingehalten. Davon kommen 720.000 Euro vom Land und weitere 360.000 Euro vom Landkreis Helmstedt. Um rund 50.000 Euro verteuert hätte sich nach aktuellem Stand allerdings die Erstellung der Außenanlagen, zu denen auch Spielgeräte zählen.

Leichte Verzögerungen: Wegen des nassen Winters dauerten die Dacharbeiten länger als erwartet. Inzwischen sind diese weitgehend abgeschlossen. Quelle: Jörn Graue

Die neue Einrichtung bietet Platz für zwei Krippengruppen mit jeweils 15 und für zwei Regelgruppen mit jeweils 25 Kindern. Zudem wird es ein integratives Betreuungsangebot in beiden Altersgruppen geben.

Derzeit sind Fachfirmen mit dem Verlegen von Leitungen für Heizung und Sanitär befasst, in der kommenden Woche sollen Putzarbeiten starten.

Für die neue Kita gibt es laut Rüdiger Fricke bereits viele Anmeldungen. Auch bei der Suche nach Betreuungskräften sieht es gut aus. „Wir werden genügend Personal haben“, ist der Verwaltungschef optimistisch. Die Auswahl solle in den kommenden Wochen erfolgen. Zwar gibt es derzeit noch keinen Namen für die neue Kita, jedoch steht Fricke zufolge mit Natur bereits ein thematischer Schwerpunkt fest.

Schon gut erkennbar: Der Eingang der neuen Kindertagesstätte in Velpke nahe der Turnhalle. Quelle: Jörn Graue

„Ich freue mich, dass es zügig weitergeht“, sagte Velpkes stellvertretender Gemeindebürgermeister Herbert Groenke (SPD). Er verwies im Hinblick auf das neue Baugebiet Bergrehme-Ost mit vielen jungen Familien auf die Notwendigkeit, entsprechende Betreuungsplätze für den Nachwuchs zu schaffen.

Von Jörn Graue

Am Samstag und Sonntag, 21. und 22. April, erwarten die Veranstalter neben altbekannten Gästen auch viele neue Aussteller. Die WAZ verrät, was die Besucher erwartet.

19.04.2018

Tolle Aktion von Velpker SV und Edeka-Markt Marco Bahrs: Zum 90. Vereinsgeburtstag bringen sie ein Sticker-Heft heraus. Der Verkauf der Sammelbilder und dem Heft startet am Tag der Jubiläumsfeier, nämlich am 28. April. Und Tauschbörsen sind auch geplant.

18.04.2018

In Sachen Schulen gibt die Samtgemeinde Velpke mächtig Gas. Die Sanierung der Grundschule in Bahrdorf soll schon bald beendet werden.

23.04.2018