Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Neue Dämmung fürs Velpker Sportheim?
Wolfsburg Velpke/Lehre Neue Dämmung fürs Velpker Sportheim?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 29.04.2014
Themen im Bauausschuss: Das SV-Vereinsheim soll energetisch saniert werden. Außerdem ging es um Straßensanierungen, unter anderem im Windmühlenberg. Quelle: Photowerk (Archiv)
Anzeige

Der Velpker Sportverein hatte die energetischen Baumaßnahmen am Vereinsheim und der Vereinsgaststätte beantragt. Im Rahmen des Klimaschutzkonzeptes soll die Maßnahmen auch durchgeführt werden, die Ausschussmitglieder gaben allerdings zu bedenken, dass möglichst noch in diesem Jahr zumindest das Spitzdach der Gaststätte gedämmt werden sollte: Der Wärmeverlust treibe die Nebenkosten des Pächters stark in die Höhe. Unabhängig davon solle die Nebeneingangstür zur Vereinsgaststätte laut Henning Glaser von der Verwaltung definitiv noch in diesem Jahr erneuert werden.

Für Straßensanierungen stehen in diesem Jahr 21.500 Euro bereit. Bisher sind 17.670 Euro verplant: Für die Sanierung von Rissen (3420 Euro), Borderneuerung (5000), Pflasterabeiten (1750) und die teilweise Deckenerneuerung in Bahnhofstraße und Gerhard-Hauptmann-Weg (7500). Künftig soll eine Prioritätenliste für die Deckenerneuerung aufgestellt werden. Das sei langfristig günstiger als die Riss-Sanierung, so Glaser.

Der Antrag der SPD, den Anteil der Kosten für die Baumaßnahmen am Windmühlenberg für die Anlieger zu senken, geht zurück an die Fraktionen. Hintergrund: Den Antragstellern war nicht klar, dass der Kindergarten schon einen um 25 Prozent erhöhten Beitrag zum Ausbau leistet. Hierdurch soll die Mehrbelastung durch den Kita-Verkehr ausgeglichen werden. Dem Einbau des neuen Schrägbordes an der Straße „Am Windmühlenberg“ stimmte der Ausschuss zu.

iks

Anzeige