Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Neue Asylunterkünfte an zwei Standorten
Wolfsburg Velpke/Lehre Neue Asylunterkünfte an zwei Standorten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 11.02.2016
Börnekenhalle in Lehre: In ihrem Umfeld will die Gemeinde neue Wohncontainer (kl. Foto) für Flüchtlinge aufstellen. Quelle: Photowerk (bas/Archiv)
Anzeige

Das Land Niedersachsen weist den Kommunen weiterhin Flüchtlinge zu. Wohnraum ist aber rar. Deshalb werden zwei neue Sammelunterkünfte geschaffen. Die geplanten Standorte in Lehre sind auf dem Vorplatz „Zur Börnekenhalle“ und auf der Schulerweiterungsfläche der Oberschule. Es geht jeweils um Wohncontainer.

„Wir wollen transparent informieren und frühzeitig etwaigen Ängsten begegnen“, sagt Bürgermeister Westphal. Daher wollen er und die Verwaltung am 16. Februar zunächst Informationen geben und danach auch Fragen beantworten. Westphal weist schon jetzt darauf hin, dass die Maßnahmen notwendig seien, damit die rechtlichen Verpflichtungen der Gemeinde zur Unterbringung von Asylsuchenden erfüllt werden.

Bei der Betreuung der neuen Flüchtlinge will der Verein „Willkommen in Lehre“ mit anpacken. Schon seit Mai 2014 helfen die Ehrenamtlichen dabei. Westphal: „Auf diesen positiven Erfahrungsschatz möchten wir setzen und die Unterbringung von weiteren Asylsuchenden in Lehre gemeinsam mit den Menschen aus dem Ort meistern.“

Ein Blick in einen Wohncontainer:

kn

Der 17. Beienroder Adventskalender war wieder ein voller Erfolg. Und das gleich im doppelten Sinne. Zum einen genossen die Teilnehmer die geselligen Abende, zum anderen kamen so insgesamt 1350 Euro für den guten Zweck zusammen. 1250 Euro davon überreichten die Initiatoren gestern an den Mädchentreff „Rote Zora“ in Wolfsburg.

13.02.2016

Flechtorf. Jalal Daoud ist Asylbewerber in der Gemeinde Lehre und wohnt seit über sechs Monaten in Flechtorf. Seit Daouds Ankunft in Flechtorf faszinierte den Mann die Feuerwehr. Jetzt hat der 30-Jährige einen weiteren Schritt zur Integration gemacht und ist aktiv in die Feuerwehr Flechtorf eingetreten!

09.02.2016

Velpke. Prinzessinnen, Zauberer, Cowboys, Elfen, die Polizei und sogar einige Superhelden hatten beim Kinderfasching am vergangenen Samstag das Velpker Schützenhaus voll im Griff. Die Oberhand hatten drei Stunden lang nicht die Eltern, sondern Tauziehen, Tanzen und Tombola.

08.02.2016
Anzeige