Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Neubau einer Kita: Suche nach Sparpotenzialen
Wolfsburg Velpke/Lehre Neubau einer Kita: Suche nach Sparpotenzialen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 05.04.2017
Eine riesige Investition für Velpke: Gemeindebürgermeister Mark Kreutzberg (l.) und Stellvertreter Herbert Groenke befassen sich intensiv mit den Planungen für die neue Kita. Quelle: Jörn Graue
Anzeige
Velpke

Kein Zweifel herrscht an dem großen Bedarf einer neuen Betreuungseinrichtung, den das Gremium bereits im vergangenen Juni beschlossen hat. Entstehen sollen jeweils zwei Kindergarten- und zwei Krippengruppen. Der Ausschuss für Kindertagesstätten, Senioren und Soziales empfahl Mitte März, den Flurbereich für das neue Gebäude um 2,7 Meter zu verkleinern und damit Baukosten einzusparen. Auch eine ursprünglich vorgesehene große Küche zur Eigenversorgung wird es nicht geben.

„Es war zunächst angedacht, auch den bestehenden Kindergarten mit Speisen aus einer Industrieküche in der neuen Einrichtung zu versorgen“, erläutert Gemeindebürgermeister Mark Kreutzberg. Durch den Wegfall und Einbau einer normalen Küche lassen sich laut Stellvertreter Herbert Groenke rund 100.000 Euro sparen. Beiden ist für die bauliche Gestaltung wichtig, dass noch eine integrative Gruppe eingerichtet werden kann. 2,9 Millionen Euro soll der Neubau kosten.

Die Velpker CDU befürwortet den Bau laut Fraktionsvorsitzendem Roland Sahr ausdrücklich - und sucht nach Einsparungen. „Wir greifen unsere Anregung aus dem Jahr 2016 noch einmal auf und fordern die Prüfung, ob Modulbauvarianten kostengünstiger und gegebenenfalls auch schneller zu realisieren wären.“ Der Rat entscheidet heute um 18 Uhr über den Planungsentwurf.

joe

Wo entstehen in Velpke neue Bauplätze? Nachdem CDU-Fraktionsvorsitzender Roland Sahr sich gegen ein von der SPD gefordertes externes Gutachten gewandt hatte, kontern jetzt die Sozialdemokraten. Tenor: Die bauliche Entwicklung in der Ortschaft solle behutsam erfolgen.

04.04.2017

Reichlich Spannung rund um edle Tropfen war am vergangenen Samstagabend in Rümmer angesagt. Der Berliner Autor Paul Grote las vor 120 Zuhörern im ausverkauften Dorfgemeinschaftshaus aus seinem Wein-Krimi „Der Portwein-Erbe“.

03.04.2017

Die Karwoche und das Osterfest werden in den evangelischen Kirchengemeinden Lehre und Brunsrode mit zahlreichen Gottesdiensten gefeiert.

31.03.2017
Anzeige