Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Nach tödlichem Unfall: Ursache weiter unklar
Wolfsburg Velpke/Lehre Nach tödlichem Unfall: Ursache weiter unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 05.09.2013
Tödlicher Unfall in Bahrdorf: Die Ursache ist nach wie vor unklar.
Anzeige

„Da es keine Zeugen gibt, haben wir keine Möglichkeit, die exakte Ursache zu ermitteln. Einen Suizid schließen wir aber aus“, so Polizei-Sprecher Sven-Marco Claus.

Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von rund 50.000 Euro. Die Feuerwehr war bis 1.30 Uhr in der Nacht im Einsatz. Gestern kümmerte sich dann die Untere Wasserbehörde des Landkreises noch um die Unfallstelle. „Bei dem Unfall ist auch Dieselkraftstoff ausgetreten und im Boden versickert, der Bereich musste abgetragen werden“, so Claus.

Der Unfallhergang: Der Landwirt war gegen 18.40 Uhr mit seinem nagelneuen Rübentransporter auf gerader Strecke von der Kreisstraße 45 abgekommen, hatte zunächste einen Baum gestreift, war dann frontal gegen einen weiteren geprallt. Der Stamm mit einem Durchmesser von etwa 70 Zentimetern knickte durch die Wucht des Aufpralls um und versperrte die Kreisstraße. Der 59-jährige Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

kau

Danndorf. Mit den Worten „Ende gut - alles gut“ begrüßte Danndorfs Bürgermeister Diethelm Müller die geladenen Gäste zur Einweihung der neuen Räume der Kita „Rappelkiste“. Die Einrichtung ist die erste von vieren in der Samtgemeinde, die in diesen Wochen ihre Erweiterung feiert.

08.09.2013

Bahrdorf. Schrecklicher Unfall gestern Abend zwischen Bahrdorf und Saalsdorf: Ein Lastwagen kam auf der K 45 von der Straße und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer starb noch am Unfallort.

04.09.2013

Essenrode. Die Kita in Essenrode muss dringend saniert werden. Laut Gutachten sei ein Neubau für über 2,7 Millionen Euro die einfachste Lösung. Am Dienstagabend stellte die Ingenieurin im Jugend- und Sozialausschuss der Gemeinde ihre Ergebnisse vor.

04.09.2013
Anzeige