Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Unfall auf der A2: 52-Jährige wurde überrollt

Lehre Nach Unfall auf der A2: 52-Jährige wurde überrollt

Lehre. Bei einem Massenunfall mit sechs Pkw auf der A2 in Höhe Lehre wurde am späten Montagabend eine dreiköpfige Familie aus Wolfsburg verletzt. Die 52-Jährige Frau schwebte gestern in Lebensgefahr, auch ihre Tochter (11) wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Voriger Artikel
Frohe Botschaft: Kirchtürme werden saniert
Nächster Artikel
Starker Zuwachs: TSV Danndorf hat wieder über 500 Mitglieder

Unfall auf der Autobahn bei Lehre: Eine Wolfsburgerin (52) wurde lebensgefährlich verletzt, als sie offenbar auf der Fahrbahn stehend andere Fahrzeuge warnen wollte.

Quelle: Feuerwehr Lehre

Der Mann (46) trug offenbar nur eine Platzwunde davon. „Es handelte sich ursprünglich um einen Bagatellunfall“, sagte Wolfgang Klages, Sprecher der Polizeiinspektion Braunschweig.

Demnach stieß der Bora der Familie mit dem Sharan eines 35-Jährigen aus Polen, der unverletzt blieb, zusammen. Dann fuhren ein 49-jähriger Pole im Citroen, ein Paar aus der Slowakei im Audi A4 (er 21, sie 20 Jahre alt), ein 34-Jähriger aus Sachsen-Anhalt im BMW und ein 41-jähriger Pole im Opel Astra auf. Alle Fahrspuren waren blockiert.

Zeugenaussagen nach wollte die 52-jährige Wolfsburgerin nachfolgende Fahrzeuge warnen - und wurde dann laut medizinischer Untersuchung von einem Auto überrollt. Von welchem, ist unklar. Ersthelfer hatten beobachtet, dass mehrere unbeteiligte Fahrzeuge an der Unfallstelle einfach vorbei fuhren. Bei Eintreffen von Polizei und Feuerwehr verteilten sich Trümmerteile, Lebensmittel und Kleidungsstücke auf der Fahrbahn. „Es war chaotisch“, so Klages. Um weitere Zeugenaussagen bittet die Autobahnpolizei deshalb unter Tel. 0531/4763715.

Feuerwehrleute aus Braunschweig, Lehre, Wendhausen und Flechtorf sowie Malteser aus Wendhausen und Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr Wolfsburg waren dreieinhalb Stunden vor Ort im Einsatz. Die Autobahn blieb bis 3.15 Uhr komplett gesperrt.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg
Schrecklicher Unfall: Die Frau, die auf der A2 von einem Auto überrollt worden war, liegt im künstlichen Koma. Die Polizei wertet nun die Aussagen von Zeugen aus.

Die Wolfsburgerin, die am Ostermontag auf der A2 verunglückt ist, schwebt weiterhin in Lebensgefahr. „Die Ärzte haben die 52-Jährige in ein künstliches Koma versetzt“, sagt Polizeisprecher Wolfgang Klages.

mehr
Mehr aus Velpke/Lehre

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr