Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Müll-Ärger: Papiertonnen quellen wieder mal über!
Wolfsburg Velpke/Lehre Müll-Ärger: Papiertonnen quellen wieder mal über!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 09.05.2015
Berge von Papiermüll: In Lehre quellen die Tonnen über, weil ein Abholfahrzeug defekt war. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Doppelt ärgerlich: Wegen des 1.-Mai-Feiertags hat sich noch mehr Papiermüll als sonst angesammelt. Die dafür zulässigen Container sind übervoll, Anwohner stellen ihre alten Papierabfälle in Kartons daneben. Und weil‘s zwischendurch geregnet hat und auch ziemlich stürmisch war, flogen alte Zeitungen durch den Ort.

Viele Anwohner sind deshalb verärgert, wenden sich an die Gemeinde. Doch die kann nur hilflos mit den Schultern zucken. Uljana Klein von der Gemeindeverwaltung erklärt: „Zuständig sind nicht wir, sondern der Landkreis.“ Man selbst sei angesäuert wegen der unzuverlässigen Papiermüll-Abholung in Lehre. Denn es ist nicht das erste Mal, dass in großen Teilen Lehres die blauen Tonnen überquellen.

Kai Wunderling, Abteilungsleiter Abfallwirtschaft im Landkreis Helmstedt, kennt das Problem. Allerdings sei nicht der Landkreis selbst für den Papier-Abtransport zuständig, sondern ein Vertragspartner. In diesem Fall ist das die Smiton-Abfallwirtschaft. „Und die haben nur zwei Fahrzeuge im Einsatz“, erklärt Wunderling. Und wenn ein Wagen ausfällt, weil er kaputt ist und repariert werden muss, bleibt die Arbeit liegen.

Ein zweites Problem seien die Feiertage: Deshalb verschieben sich die Abholzeiten.Wunderling: „Eigentlich werden die Samstage immer dazu genutzt, um Rückstände aufzufangen. Wegen der Feiertage geht das dann eben leider nicht.“

Immerhin gibt es gute Nachrichten: Das Abhohlfahrzeug ist wieder einsatzbereit und an diesem Samstag, 9. Mai, wird in Lehre endlich der Papiermüll geholt. „Alle Haushalte, deren Papiermüll noch nicht abgeholt wurde, werden gebeten, diesen erneut vor die Tür zu stellen“, so Uljana Klein.

jes

Beienrode. Am Mauerwerk der Beienroder Kirche St. Jürgen laufen seit einigen Tagen Sanierungsarbeiten. Bröckelnde Steine und ausgewaschene Fugen sorgten für Handlungsbedarf, eine Spendenaktion half bei der Realisierung des Projekts.

08.05.2015

Essenrode. Unbekannte sind am Wochenende ins Vereinsheim des TuS Essenrode und die benachbarte Tennishalle eingestiegen. Die Täter zerstörten Schlösser und erbeuteten Bier und Schnaps, bevor sie unerkannt flüchteten.

05.05.2015

Erst am Montagnachmittag entdeckten Vereinsmitglieder des Sportvereins Essenrode, dass unbekannte Täter in das Vereinsheim und in die Tennissparte eingebrochen waren.

05.05.2015
Anzeige