Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Michael Peters bringt neues Buch heraus

Lehre-Flechtorf Michael Peters bringt neues Buch heraus

Flechtorf . Hobby-Autor Michael Peters aus Flechtorf kann‘s nicht lassen: Jetzt erschien im Eigenverlag bereits sein zweiter historischer Kriminalroman. Titel: „Donnerkraut - Das Geheimnis des Juden Typsiles“.

Voriger Artikel
Freude über zwei moderne Schießanlagen
Nächster Artikel
Kalender der Oberschule

Michael Peters: Der geschichtliche Krimi des Flechtorfers heißt „Donnerkraut".

Quelle: Roland Hermstein

Auch bei Peters‘ zweitem Werk geht es um einen Kriminalfall, der im historischen Bayern spielt. Genauer gesagt in der Kreisstadt Aichach im Jahre 1438. Wie schon in seinem Erstlingswerk ermittelt wieder Badermeister Simon Schenk.

Die Geschichte: Der Badermeister findet bei einem Mordopfer einen Fetzen Papier, seine Ermittlungen führen ihn nach Augsburg. Den politischen Hintergrund bilden die Juden, die Augsburg gerade verlassen müssen. Außerdem geht es um den Juden Typsiles, der als Erfinder des Schießpulvers gilt. „Als Chemie-Ingenieur hatte ich ja schon immer eine gewissen Affinität zu allem, was kracht und raucht“, sagt Peters schmunzelnd.

Als er auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Lübeck dann einen Auftritt verfolgte, war klar, dass diesmal auch die Gaukler eine Rolle bekommen sollen. Und so entwickelte Peters die Figur der Gesa, mit der der Badermeister eine Affaire beginnt.

Auch eine Idee für sein drittes Buch hat Peters längst: „Da Schenk in diesem Roman etwas auf Abwege gerät, war klar, dass er im nächsten Buch auf Wallfahrt gehen muss.“ Der erste Mord sei bereits zu Papier gebracht. Fest stehe aber auch, dass dies dann der letzte Roman rund um den Badermeister sein wird. Denn Ende des Jahres geht der VW-Mitarbeiter in Ruhestand. „Dann habe ich auch Zeit für Recherche-intensivere Themen, zum Beispiel den Bamburger Königsmord 1208 oder die versunkene Stadt Rungholt der Insel Strand.“

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang