Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Michael Peters bringt neues Buch heraus
Wolfsburg Velpke/Lehre Michael Peters bringt neues Buch heraus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 19.12.2014
Michael Peters: Der geschichtliche Krimi des Flechtorfers heißt „Donnerkraut". Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Auch bei Peters‘ zweitem Werk geht es um einen Kriminalfall, der im historischen Bayern spielt. Genauer gesagt in der Kreisstadt Aichach im Jahre 1438. Wie schon in seinem Erstlingswerk ermittelt wieder Badermeister Simon Schenk.

Die Geschichte: Der Badermeister findet bei einem Mordopfer einen Fetzen Papier, seine Ermittlungen führen ihn nach Augsburg. Den politischen Hintergrund bilden die Juden, die Augsburg gerade verlassen müssen. Außerdem geht es um den Juden Typsiles, der als Erfinder des Schießpulvers gilt. „Als Chemie-Ingenieur hatte ich ja schon immer eine gewissen Affinität zu allem, was kracht und raucht“, sagt Peters schmunzelnd.

Als er auf dem mittelalterlichen Weihnachtsmarkt in Lübeck dann einen Auftritt verfolgte, war klar, dass diesmal auch die Gaukler eine Rolle bekommen sollen. Und so entwickelte Peters die Figur der Gesa, mit der der Badermeister eine Affaire beginnt.

Auch eine Idee für sein drittes Buch hat Peters längst: „Da Schenk in diesem Roman etwas auf Abwege gerät, war klar, dass er im nächsten Buch auf Wallfahrt gehen muss.“ Der erste Mord sei bereits zu Papier gebracht. Fest stehe aber auch, dass dies dann der letzte Roman rund um den Badermeister sein wird. Denn Ende des Jahres geht der VW-Mitarbeiter in Ruhestand. „Dann habe ich auch Zeit für Recherche-intensivere Themen, zum Beispiel den Bamburger Königsmord 1208 oder die versunkene Stadt Rungholt der Insel Strand.“

kau

Velpke. Gleich zwei neue elektrische Schießanlagen nahmen die Velpker Schützen jetzt in Betrieb. Sowohl der Luftgewehrstand als auch der Kleinkaliberstand wurden umgerüstet.

22.12.2014

Velpke. Seit 1975 fand im Advent der Basar der katholischen Kirchengemeinde in Velpke zu Gunsten Haitis statt. In diesem Jahr gab es die letzte Auflage der erfolgreichen Hilfsaktion, da die den Basar tragenden Mitglieder des Familienkreises der Kirchengemeinde inzwischen fast alle älter als 70 Jahre sind.

18.12.2014

Lehre. Fast 25 Jahre lang arbeitete Rose-Marie Sender im Rathaus Lehre, jetzt geht sie in den Ruhestand, bleibt der Gemeinde aber als Vollstreckungsbeamtin im Minijob noch für mindestens ein Jahr erhalten.

21.12.2014
Anzeige