Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 14 ° Regen

Navigation:
Mehr Tempo im Netz: 2600 Haushalte profitieren

Gemeinde Lehre Mehr Tempo im Netz: 2600 Haushalte profitieren

Der Ausbau von digitaler Infrastruktur schreitet auch in der Gemeinde Lehre voran. Neue moderne Technik sorgt für deutlich höhere Übertragungsraten im Internet.

Lehre, Lerchenweg 52.324657 10.6697035
Google Map of 52.324657,10.6697035
Lehre, Lerchenweg Mehr Infos
Nächster Artikel
Essehof: Waldkindergarten kommt wohl im Herbst

Mehr Tempo im Netz: Am Mittwoch fiel der offizielle Startschuss für schnelleres Internet in drei Ortschaften in der Gemeinde Lehre.

Quelle: Roland Hermstein

Gemeinde Lehre. Insgesamt rund 2600 Haushalte im Vorwahlbereich 05308 in den südlichen Teilen von Lehre und Flechtorf sowie in der Ortschaft Beienrode können künftig von einer schnelleren Internetverbindung profitieren. Am Mittwoch fiel der offizielle Startschuss, die endgültige Freischaltung der neuen Glasfaserleitung soll am 17. Juli erfolgen.

In den vergangenen Monaten hat die Telekom sieben Kilometer Glasfaser verlegt und sieben Multifunktionsgehäuse aufgestellt. „Diese verbinden die Kupferleitung zu den Hausanschlüssen mit dem schnellen Glasfaserkabel“, erläuterte Oliver John, bei der Telekom für den Bereich Netzproduktion zuständig. Die Vectoring-Technik ermögliche es, elektromagnetische Störungen zu unterbinden. Die positive Folge für die Nutzer: Das maximale Tempo beim Herunterladen im Internet steigt auf bis zu 100 und beim Hochladen auf bis zu 40 Megabit pro Sekunde.

„Mit der neuen Vectoring-Technik schaffen wir die Grundlage für weiteres Wachstum in unseren Ortschaften“, sagte Ortsbürgermeister Heinrich Köther (CDU). In die Freude über das schnellere Tempo im Netz mischte sich bei Gemeindebürgermeister Andreas Busch (parteilos) auch Kritik: „Es ist nur schade, dass Bereiche wie zum Beispiel das Kampstüh in Lehre bislang nicht profitieren sollen“, sagte er mit Blick auf das Engagement der Telekom.

„Das hat wirtschaftliche Gründe, wir hoffen auf eine Förderung des Landkreises“, sagte Sabine Köhler, Vertriebsbeauftragte bei der Telekom. Die Schaffung der baulichen Voraussetzungen für schnelleres Internet läuft weiter. „Bis zum vierten Quartal sollen 1000 weitere Haushalte in Groß Brunsrode sowie im nördlichen Teil von Lehre und im mittleren Bereich Flechtorfs profitieren“, kündigt Sabine Köhler an.

Infos über die Anschlussmöglichkeiten an das schnellere Internet gibt es unter Telefon 0800/3303000.

Von Jörn Graue

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr