Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Mehr Platz für Grafhorsts Feuerwehr

Wolfsburg-Grafhorst Mehr Platz für Grafhorsts Feuerwehr

Grafhorst. Des einen Leid, des anderen Freud. Nach der Auflösung der Reitgemeinschaft Grafhorst soll die Feuerwehr deren bisheriges Gelände nahe des Sportplatzes nutzen dürfen. Bessere Infrastruktur, geringere Kosten - insbesondere diese Vorteile sieht Ortsbrandmeister Fred Dörries.

Voriger Artikel
Arbeiten am Rathaus: Neue Fenster und Vordach
Nächster Artikel
Kinder sind begeistert: Außengelände der Kita Wendhausen umgestaltet

Zuversichtlich: Für die Freiwillige Feuerwehr Grafhorst wäre die Nutzung des ehemaligen Reitgeländes eine enorme Verbesserung.

Quelle: Gero Gerewitz

Neben dem Gerätehaus nutzt die Ortsfeuerwehr bisher eine Wiese in der Feldmark als ausgelagerte Fläche. „Dort findet das jährliche Osterfeuer statt, dort trägt die Jugendwehr Wettkämpfe aus“, berichtet der Ortsbrandmeister. Die Voraussetzungen sind allerdings nicht gerade ideal. Strom muss mit Generatoren erzeugt werden, als Toiletten müssen Dixi-Klos angemietet werden, die Osterfeuer-Besucher holen sich im Schlamm regelmäßig nasse Füße.

„Das Reitgelände hat eine viel bessere Infrastruktur. Strom, Licht, gepflasterte Zuwegung, Toiletten auf dem benachbarten Sportplatz“, sagt Dörries. Nachdem sich die Reitgemeinschaft mangels Interessenten für die Vorstandsposten in Auflösung befindet, liegt nun eine Beschlussvorlage bei der Gemeinde vor. Der Pachtvertrag wird vorzeitig gekündigt, die Gemeinde übernimmt den erforderlichen Rückbau und stellt das Gelände dann der Ortsfeuerwehr zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung - so soll es kommen, wenn die Politik zustimmt.

Nach der Auflösung der Reitgemeinschaft hatte sich zwischenzeitlich eine kleine Reitergruppe gegründet, die ihren Sport fortführen und das bisherige Gelände dafür weiter nutzen wollte. Vorschlag der Verwaltung: Die neue Reitgruppe könnte das bisherigen Feuerwehr-Übungsgelände nutzen - so wäre allen gedient.

fra/liz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr