Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Martinsmarkt steigt in Brunsrode

Groß Brunsrode Martinsmarkt steigt in Brunsrode

Groß Brunsrode. Zum fünften Mal findet in Groß Brunsrode am Sonntag, 9. November, ein Martinsmarkt statt. Auf die Besucher wartet ein buntes Angebot von Hobbykünstlern und auch an das leibliche Wohl ist gedacht. Die Dorfstraße vor der Kirche wird hierfür gesperrt

Voriger Artikel
Schon wieder: Galgenfrist für das Logistikzentrum
Nächster Artikel
Fusion: Velpkes Weg führt Richtung Wolfsburg

Groß Brunsrode: Am Sonntag steigt wieder der beliebte Martinsmarkt in der Dorfstraße.

Quelle: Photowerk (Archiv/bs)

Eröffnet wird der Markt, der von den örtlichen Vereinen ausgerichtet wird, um 14 Uhr. In hübsch dekorierten Buden und Zelten gibt es Glühwein, Bratwurst und Pommes, Fischbrötchen, Schmalzbrote, Waffeln, Wein oder selbstgemachten Punsch. In der Scheune der Familie Schulz gibt es Kaffee und Kuchen.

Die zahlreichen Hobbykünstler bieten Holz- und Papierarbeiten, Modeschmuck, modische Filzschuhe, Strickwaren und vieles mehr an. Besonders beliebt ist das Gänseschätzen: Wer das richtige Gewicht errät, hat seine Martinsgans gesichert - in diesem Jahr als tiefgefrorenen Preis, denn eine lebende Gans hatte so manche Gewinner schon in die eine oder andere unangenehme Situation gebracht.

Um 17 Uhr findet der Martinsgottesdienst als Auftakt zum anschließenden Laternenumzug in der Kirche statt. Im Anschluss startet gegen 17.30 Uhr der Laternenumzug durch den Ort. Rechtzeitig zum Martinsmarkt ist auch der neue Brunsroder Wandkalender 2015 fertig. Unter dem Thema „Ein Zeitreise“ werden Bilder aus vergangenen Tagen und aktuelle Motive gezeigt. Dieser Kalender ist bereits die 6. Auflage einer Serie und inzwischen ein beliebtes Sammelobjekt geworden. Zu Kaufen gibt es ihn am Stand der Heimatstube.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg