Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Mangel an Krippenplätzen
Wolfsburg Velpke/Lehre Mangel an Krippenplätzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 03.12.2016
Kein Krippenplatz: Dr. Elisabeth Maria Börger sucht für ihren Sohn Niclas (acht Monate, links) ab kommenden März händeringend eine Betreuung. Bislang ist nur der zweijährige Jonas (rechts) in der Flechtorfer Krippe untergebracht. Foto: Roland Hermstein Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Flechtorf

Die 32-Jährige sieht die lokale Politik in der Pflicht, das Angebot schnell aufzustocken.„In der Gemeinde Lehre sind in den vergangenen Jahren viele Neubaugebiete beschlossen worden, jedoch wurde die Infrastruktur nicht entsprechend nachgezogen“, sagt die Mutter mit Blick auf fehlende Kapazitäten in der Kinderbetreuung. Auch bei einer Tagesmutter sei derzeit kein Platz für Niclas zu bekommen. Zwar hat die promovierte Elektrochemikerin eine mündliche Zusage für einen Krippenplatz in Flechtorf - diese gilt aber erst für den kommenden Herbst. Wie lässt sich die Zeit von März bis Oktober überbrücken? „Selbst wenn mein Mann und ich versetzt Urlaub nehmen und Überstunden abbauen, kämen wir damit höchstens bis Juni“, sagt Börger. Aus ihrer Sicht gibt es in Flechtorf ein „dramatisches Krippenproblem“. Sie selbst möchte im März wieder arbeiten. Börger: „Wir haben neu gebaut und einen Kredit abzuzahlen.“

„Im Bereich der Krippengruppen gibt es aktuell eine Warteliste mit rund 45 Kindern aus der Gemeinde“, sagt Gemeindebürgermeister Andreas Busch (parteilos). Mit zehn Kindern sei der Bedarf auch in Flechtorf besonders groß. Nachdem das Land den Fördertopf für die Schaffung von Krippenplätzen wieder gefüllt hat, könnte die Gemeinde laut Busch die Planungen nun konkretisieren. Eine Ratsentscheidung über zusätzliche Krippenplätze soll es im März geben.

„Mit 30 haben wir die meisten Krippenplätze in der Gemeinde“, sagt Flechtorfs Ortsbürgermeisterin Edelgard Hahn (SPD). „Ich bedauere sehr, dass es derzeit zu wenig Plätze gibt und möchte weitere für Flechtorf. Allerdings muss man dabei auch an die gesamte Gemeinde denken.“

Glück im Unglück hatte eine Familie aus Meinkot am Sonntag: Kurz nach dem Einparken ihres Fahrzeugs am Reiterhof ging der Wagen in Flammen auf. Die Feuerwehren rückten mit einem Großaufgebot aus.

29.11.2016

Alle Jahre wieder: Lehre lud jetzt zum 31. Lehrscher Weihnachtsmarkt an der Kirche „Zum Heiligen Kreuz“ in der Campstraße ein. Der Kulturverein verwandelte mit vielen anderen Verbänden sowie der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde die Straße rund um den Kirchturm in ein Winterwunderland.

01.12.2016

Große Polizeikontrolle am Freitagabend in Lehre. Die Beamten überprüften gezielt 60 Autofahrer - zum Einbruchschutz in Königslutter und Lehre, sagt Polizeoisprecher Sven-Marco Claus. Außerdem gab es einen Einsatz in Wolfsburg.

27.11.2016
Anzeige