Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Lukas Schwechheimer: Empfang für WM-Helden
Wolfsburg Velpke/Lehre Lukas Schwechheimer: Empfang für WM-Helden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 08.07.2015
Empfang in Wahrstedt: Familie und Freunde feierten den VfL-Sportler Lukas Schwechheimer, der mit zwei Goldmedaillen von der Jugend-Leichtathletik-WM der Behinderten zurückkehrte. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Der Schüler der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule freute sich riesig darüber. Und er freut sich über seine WM-Siege. Vor allem, weil sie überraschend kamen. „Ich hatte mir anfangs kaum Hoffnungen auf Podestplätze gemacht“, erzählt der Sportler des VfL Wolfsburg. Für ihn war es schon eine große Sache, überhaupt bei der WM dabei zu sein. Doch während des Wettbewerbs mit Sportlern aus über 20 Nationen merkte er, dass für ihn noch mehr möglich ist.

Der VfL ist stolz auf seinen Vorzeige-Athleten. „Er ist unser Aushängeschild“, lobt Angelika Dettmer, Leiterin der Abteilung Fördersport. Der 15-Jährige kam als Kind zum VfL - wegen seiner Spastik. „Er sollte geradeaus laufen lernen“, sagt Mutter Antonia, die mit Ehemann Bastian den Sohn zur WM begleitete. Lukas lernte geradeaus laufen - und begann dann mit Leichtathletik.

Laufen, Weitsprung, Kugelstoßen, am liebsten mag er Diskuswerfen. „Wenn ich die Diskusscheibe in der Hand habe, bin ich einfach glücklich“, sagt der Schüler. Er hat große Pläne: Nach den Sommerferien geht er nach Hannover ins Sport-Internat. „Weil ich professioneller trainieren möchte.“ Bei den Wettkämpfen startet er aber weiter für den VfL.

syt

Wendhausen. Ausgerechnet der Wendhausener Windmühle hat der Sturm am Sonntagabend erheblich zugesetzt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Unklar ist auch noch, ob sich die laufenden Sanierungsarbeiten verzögern.

10.07.2015

Velpke. Der Sturm hielt am Sonntagabend die Feuerwehren und die LSW im Landkreis Velpke in Atem. Bäume mussten von den Straßen geräumt werden, Oberleitungen rissen. Die Reparaturarbeiten dauern an.

06.07.2015

Lehre. Nach dem Unwetter begann am Montag in der Gemeinde Lehre das große Aufräumen. Fast alle Freiwilligen Feuerwehren waren am Sonntagabend vor allem wegen umgeknickter Bäume im Dauereinsatz. Ein Radfahrer wurde von einem Ast getroffen und erlitt schwerste Kopfverletzungen.

06.07.2015
Anzeige