Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Logistikzentrum kommt wohl nie

Wendhausen Logistikzentrum kommt wohl nie

Wendhausen. Es kam, wie es kommen musste: Am Mittwochabend empfahl der Ortsrat Wendhausen, die Planungen für das Logistikzentrum an A 2 und L 295 aufzuheben. Trotz mehrerer gesetzter Fristen legten Investor und Grundeigentümer keinen unterschriebenen Kaufvertrag vor.

Voriger Artikel
Velpke: Politiker loben das Jugendzentrum
Nächster Artikel
Unbekannte stehlen Navis - Zeugen gesucht

Hier wird wohl nie gebaut: Das Logistikzentrum in Wendhausen kommt jedenfalls nicht.

Quelle: Photowerk (mv/Montage arni)

Ortsbürgermeister Burkhard Beese macht drei Kreuze, wenn das Thema endlich durch ist: „Die Planung beschäftigt uns jetzt bestimmt schon seit zehn Jahren, trotzdem ist nichts passiert. Langsam habe ich die Faxen dicke!“ Bereits seit 2009 gibt es einen Bebauungsplan, seitdem auch mehrere mögliche Investoren, die auf dem Grundstück einen Logistiker und Lkw-Stellplätze bauen wollten. Doch offenbar hatte der Grundeigentümer zu hohe finanzielle Vorstellungen - zu einem Kaufvertrag kam es zumindest nie (WAZ berichtete).

Jetzt könnte die Chance komplett vertan sein. Wenn der Verwaltungsausschuss der einstimmigen Empfehlung des Ortsrats am 11. November folgt, würden alle vorliegenden Pläne aufgehoben. Die Fläche müsste dann wie ursprünglich vorgesehen rekultiviert werden - auf Kosten des Eigentümers.

Selbst wenn der Gemeinde bis dahin doch noch ein gültiger Kaufvertrag vorgelegt werden sollte, was nach so vielen Jahren kaum vorstellbar ist: Die Planung müsste noch einmal komplett von vorn beginnen. „Der alte Bebauungsplan ist fünf Jahre alt, die Planreife nicht mehr gegeben“, so André Schulz vom Bauamt der Gemeinde. Und: Sollte es jemals wieder zu einem städtebaulichen Vertrag kommen, solle dieser auf jeden Fall von vornherein zeitlich befristet werden...

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg