Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Lkw kippt auf Autobahn um
Wolfsburg Velpke/Lehre Lkw kippt auf Autobahn um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 12.06.2018
Lastwagen auf der Seite: Das schwere Gefährt durchbrach die Mittelleitplanke, Teile der Ladung gerieten auf die Gegenfahrbahn. Quelle: Gemeindefeuerwehr Lehre
Lehre

Ein umgestürzter Lkw sorgte am Dienstagmorgen für massive Behinderungen auf der A2. Bei dem Unfall zwischen der Anschlussstelle Braunschweig-Ost und dem Autobahnkreuz Wolfsburg-Königslutter (Richtung Berlin) erlitt der Fahrer (47) schwere Verletzungen. Drei Feuerwehren aus der Gemeinde Lehre waren im Einsatz.

Um 5.22 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Flechtorf, Lehre und Wendhausen zu dem Unfall gerufen. Wie die Autobahnpolizei mitteilte, war ein beladener Lastwagen aus noch unbekannter Ursache auf die Seite gekippt. Die Spuren in Fahrtrichtung Berlin wurden komplett gesperrt. Weil der LKW die Mittelleitplanke durchbrochen hatte und Teile der Ladung – Säcke mit Rindenmulch und Kalk – auch auf die Gegenfahrbahn geraten waren, musste auch dort eine Spur gesperrt werden.

Aufgeschnittene Windschutzscheibe: So wurde der Fahrer aus dem Lkw befreit. Quelle: Gemeindefeuerwehr Lehre

Entgegen der ersten Meldung war der 47 Jahre alte Fahrer aus Litauen nicht eingeklemmt. „Er wurde von der Feuerwehr durch das Heraustrennen der Windschutzscheibe aus seinem Fahrzeug befreit und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht“, berichtet Pressesprecher Rainer Madsack von der Gemeindefeuerwehr Lehre.

Wie eine Explosion: Säcke mit Kalk platzten auf. Quelle: Gemeindefeuerwehr Lehre

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und nahm kleinere Mengen Betriebsstoffe auf. Auch Rindenmulch und Kalk aus dem Lkw mussten die Einsatzkräfte von der Autobahn entfernen. Nach und nach wurden die Fahrspuren wieder freigegeben.

Die Feuerwehr war mit neun Fahrzeugen und 37 Einsatzkräften vor Ort, außerdem ein Rettungswagen der Rettungswache Königslutter, ein Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug der Rettungswache Wendhausen und die Autobahnpolizei mit mehreren Streifenwagen.

Von Kevin Nobs

Gemeinsam nach Lösungen bei Problemen wie Platzpflege oder sinkenden Mitgliederzahlen suchen: Das ist das Ziel der Sportplatzgespräche in der Gemeinde Lehre. Die Runde aus Vereinsvertretern und Verwaltung möchte ein Fußballturnier zur Erinnerung an den verstorbenen Eintracht-Kicker Jürgen Moll veranstalten.

12.06.2018

Von der Erfolgsgeschichte des Vereins „Päckchen für Braunschweig“ sollen künftig auch die acht Ortschaften der Gemeinde Lehre profitieren.

11.06.2018

Sommerfest am Weltkindertag: Kita-Leiterin Sabine Behne machte es richtig spannend, bis sie gemeinsam mit Gemeindebürgermeister Andreas Busch und Ortsbürgermeister Heinrich Köther das Schild mit dem neuen Namen lüftete. Kita an der Feuerwehr, so heißt die Kita Lehre künftig.

08.06.2018