Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Letzter Großflohmarkt in Velpke in diesem Jahr
Wolfsburg Velpke/Lehre Letzter Großflohmarkt in Velpke in diesem Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 09.10.2016
Saisonende: Auf dem Schützenplatz in Velpke fand der letzte Großflohmarkt in diesem Jahr statt. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

„Es sind nur 60 Aussteller da, sonst haben wir das Dreifache hier in Velpke“, bedauerte Flohmarktleiter Mirco Schlie vom Veranstalter Move-Messe. Zu den hartgesottenen Verkäufern gehörten Corinna Michael und Birgit Haselhorst-Klar. „Wir sind immer dabei, also auch bei diesem Wetter. Und dafür ist es doch gut besucht!“, so die beiden Freundinnen. Sie nahmen das Wetter mit Humor und fügten noch hinzu: „Umso weniger Anbieter, desto besser verkaufen wir.“ Tamara Langebauer war zum ersten Mal dabei und verkaufte mit Sohn Leon (10) sein aussortiertes Spielzeug. „Wir haben schon um 5.30 Uhr die ersten Geschäfte gemacht, als das Auto noch nicht mal ausgeräumt war“, freute sie sich.

Einige Schnäppchenjäger liefen frühmorgens sogar mit Taschenlampen über den Platz, um sich das Beste zu sichern. Sabine Schmidt kam nicht ganz so früh, wollte sich den letzten Velpker Flohmarkt aber auch nicht entgehen lassen. „Ich stöbere gerne durch die Sachen und finde immer einen besonderen Schatz“, sagte sie augenzwinkernd. Und Ralf Schlottge ließ sich vom Wetter auch nicht abschrecken: „Einmal über den Markt bummeln und eine Kleinigkeit essen, das muss schon sein.“

Der nächste Termin für den Velpker Flohmarkt ist Sonntag, 19. März 2017. Dann hoffentlich mit besseren Wetterbedingungen.

anh

Das ging flott: Einstimmig machte der Rat der Gemeinde Bahrdorf in seiner Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Rickensdorf am Donnerstagabend den Weg für ein neues Baugebiet in Saalsdorf frei.

10.10.2016

Wendhausen. Ist das die heiße Spur nach dem Fund einer Babyleiche in einem Altkleider-Container in Wendhausen? Die Polizei sucht nach einer jungen Frau, die nur drei Tage nach der Beisetzung einen Teddybären am Grab des Säuglings abgelegt hat.

07.10.2016

Velpke. Unmittelbar neben dem DRK-Seniorenzentrum in Velpke sollen 48 neue Wohnungen entstehen. Die Hälfte ist für betreutes Wohnen vorgesehen. Um das Vorhaben zu realisieren, unterzeichneten die Kreis-Wohnungsbaugesellschaft Helmstedt (KWG) und die Samtgemeinde Velpke gestern Nachmittag im Rathaus einen Entwicklungsvertrag.

09.10.2016
Anzeige