Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Lehre hofft auf 100 Schuhkartons
Wolfsburg Velpke/Lehre Lehre hofft auf 100 Schuhkartons
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 19.10.2015
Weihnachten im Schuhkarton: Klaus Westphal, Stefani Harre und Sabine Tüngler (v. links) hoffen wieder auf viele Spenden. Quelle: Manfred Hensel

Um die Hemmschwelle zu senken, hat Tüngler in diesem Jahr mit Unterstützung ihrer Töchter Sophia (17) und Susanna (21) sogar schon hübsch beklebte Schuhkartons vorbereitet, die im Rathaus abgeholt werden können und nur noch befüllt werden müssen. Ideal ist dabei eine Mischung aus Kleidung, Hygieneartikeln, Spielzeug, Süßigkeiten (Vollmilchschokolade oder Bonbons) und Schulsachen. Dann muss das Geschenk nur noch einem Geschlecht und einer Altersklasse (zwei bis vier, fünf bis neun oder zehn bis 14 Jahre) zugeordnet werden. „Besonders freuen wir uns über Pakete für ältere Jungs - die werden nämlich am seltensten bedacht“, betont Tüngler. Außerdem sind Geldspenden wichtig - pro Päckchen etwa sechs Euro. Nur so kann der Transport bezahlt werden.

Der erste Spender war gestern Gemeindebürger Klaus Westphal. „Gerade jetzt ist es wichtig, auch an die Kinder zu denken, die nicht geflüchtet sind, aber denen es vor Ort auch nicht gut geht“, sagt er. Ziel der Gemeinde in diesem Jahr: die Marke von 100 Paketen zu toppen.

  • Die Kartons können bis zum 15. November bei Stefanie Harre im Rathaus Lehre oder bei Sabine Tüngler (Weststraße 2 in Essenrode) abgegeben werden.

kau

Gr.Sisbeck. Aktuell wird entlang der B 244 zwischen Groß Sisbeck und Querenhorst ein neuer Radweg gebaut. Ab Montag, 19. Oktober, muss die Straße für den Verkehr voll gesperrt werden.

16.10.2015
Velpke/Lehre Twülpstedt-Volkmarsdorf - Volkmarsdorf: Bäckerei brannte

Volkmarsdorf. Gegen 12 Uhr brannte es gestern in der Bäckerei Könecke an der Hauptstraße. Mit 56 Einsatzkräften löschte die Feuerwehr den Brand und verhinderte einen größeren Schaden.

16.10.2015

Klein Twülpstedt. Ayke Witt hat‘s geschafft: Der 23-jährige Sänger aus Klein Twülpstedt hat bei der TV-Casting-Show „The Voice of Germany“ die erste Hürde genommen. Bei der Ausstrahlung gestern Abend auf Pro 7 hatte er die Qual der Wahl - alle Juroren wollten ihn in ihrem Team.

16.10.2015