Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Lehre hat neuen Vollstrecker
Wolfsburg Velpke/Lehre Lehre hat neuen Vollstrecker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 22.12.2015
Neuer Vollstreckungsaußendienst in Lehre: Rose-Marie Sender mit ihrem Nachfolger Julian Sprenger. Quelle: Uljana Klein
Anzeige

Er wird zu den Öffnungszeiten des Rathauses auch Ansprechpartner für säumige Zahler sein.

Mit viel Engagement hatte Rose-Marie Sender den Vollstreckungsaußendienst vor knapp sieben Jahren in der Gemeinde Lehre aufgebaut. „Viele Menschen geraten unwissend in eine Schuldensituation. Ich zeige den Leuten bei meinen Vollstreckungsterminen stets auch Auswege auf“, betont Sender.

Julian Sprenger, der zuvor bereits bei der Stadt Braunschweig und der Samtgemeinde Heeseberg Berufserfahrung sammelte, wurde bereits einige Wochen eingearbeitet. Außerdem absolvierte er in Hannover erfolgreich den Lehrgang zum Vollstreckungsbeamten. „Mich haben schon immer die Menschen und die Finanzen interessiert. Die Vollstreckung verbindet beides miteinander“, betont Sprenger, der seit einem Jahr bei der Gemeinde Lehre tätig ist.

„Ich habe die Arbeit gern gemacht“, zieht Rose-Marie Sender Fazit. Dennoch gab es auch Momente, in denen die Frau resolut Entscheidungen treffen musste; etwa wenn der Ventilwächter, eine Wegfahrsperre für Autos, zum Einsatz kam oder wenn Sender Eigentum pfänden musste, um damit den Schuldenberg einer Person abzutragen.

Velpke. Mark Kreutzberg ist Sozialdemokrat durch und durch. Dennoch weiß der begeisterte Fußballer, dass man auch in der Politik Teamplayer sein muss, um Erfolg zu haben. Und Erfolg will der 42-Jährige haben in seinem neuen Amt als Velpker Gemeindebürgermeister.

21.12.2015

Der Wasserverband Weddel-Lehre (WWL) beschloss bei der Verbandsversammlung in Cremlingen jetzt die neuen Preisblätter für Trink- und Abwasser, die ab Januar 2016 gelten. Der monatliche Grundpreis steigt, das Nutzungsentgelt ändert sich nicht.

18.12.2015

Klein Twülpstedt. Am Ende hat es nicht ganz gereicht: Ayke Witt (23) aus Klein Twülpstedt hat bei der TV-Show „The Voice of Germany“ den zweiten Platz belegt. Zur Siegerin wählten die TV-Zuschauer gestern Abend seine Konkurrentin Jamie-Lee Kriewitz.

17.12.2015
Anzeige