Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Lehre bekommt bald Hermann-Sportpark

Lehre Lehre bekommt bald Hermann-Sportpark

Lehre . Das Schild ist längst da, es fehlt nur noch der geeignete Anlass zum Aufstellen: Spätestens zum Fußball-Saisonbeginn Mitte August soll der Sportplatz in Lehre zum August-Hermann-Sportpark werden, sagt VfL-Vorsitzender Waldemar Fricke.

Voriger Artikel
Der Ur-Ur-Enkel: So war‘s wirklich
Nächster Artikel
Posten frei: Kinderchor sucht Leiterin

Umbenennung geplant: Ab August soll der Sportplatz des VfL Lehre August-Hermann-Sportpark heißen, das Schild ist schon da.

Quelle: Photowerk (mbb)

August Hermann hat 1874 in Braunschweig den Fußball nach Deutschland gebracht. Der Kinofilm „Der ganz große Traum“ macht zwar den Braunschweiger Konrad Koch zum Fußball-Vorreiter, doch sind sich nicht nur in Lehre viele einig: Es war ein gebürtiger Lehrscher, nämlich August Hermann.

Hermanns Geburtshaus steht in der Berliner Straße in Lehre. Ihm zu Ehren gibt es außerdem ein Schild, mit dem aus dem Sportplatz in Lehre der August-Hermann-Sportpark wird. Auf der Jahreshauptversammlung des VfL Lehre im März wurde es bereits präsentiert, aufgestellt hingegen noch nicht. „Wir warten noch auf den geeigneten Anlass“, sagt Fricke. Vorstellen könne er sich dafür das erste Heimspiel der 1. Herren-Mannschaft oder das Fußball-Ferien-Camp für Jugendliche.

Oder ein Freundschaftsspiel mit dem BSC Acosta. Der Braunschweiger Verein kickt auf dem ehemaligen Stadion Franzsches Feld – und das heißt seit April Konrad-Koch-Stadion. Frickes Idee: „Mit den Braunschweigern einen engeren Kontakt pflegen.“

An der Gestaltung des Schildes war Lehres Heimatpfleger Wilhelm Knigge stark beteiligt. Er hatte die Idee, Hermanns Foto aus dem Dorfmuseum mit aufs Schild drucken zu lassen: „Damit ist man näher an ihm dran“, so Knigge.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lehre
Der Ur-Ur-Enkel des Namensgebers August Hermann: Michael Neurath.

Lehre . August Hermann, geboren 1835 in Lehre, gestorben 1906 in Braunschweig, hat 1874 den Fußball nach Deutschland gebracht. Davon ist Michael Neurath überzeugt. Er ist der Ur-Ur-Enkel von August Hermann. Die WAZ sprach mit ihm – auch über die Pläne des VfL Lehre.

  • Kommentare
mehr