Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lehre: Kita-Gebührensteigen um zwei Prozent

Wendhausen Lehre: Kita-Gebührensteigen um zwei Prozent

Wendhausen. Die Gebühren für die Kinderbetreuung in der Gemeinde Lehre sollen um zwei Prozent steigen. So empfahl es der Ausschuss für Jugend, Soziales, Kultur und Sport während seiner Sitzung am Dienstagabend in Wendhausen mehrheitlich.

Voriger Artikel
Musikalischer Abschied von Pfarrer Dieter Kieltsch
Nächster Artikel
Velpke: Fusion mit Grasleben ist gescheitert

Soll erneuert werden: Der Sanitärbereich in der Kita in Wendhausen. Der Jugendausschuss überzeugte sich bei einer Begehung von der Notwendigkeit der Maßnahme.

Quelle: Photowerk (kau)

Grund für die Erhöhung sind vor allem steigende Gas- und Strompreise sowie die Tarif-Anpassungen, so Nicole Behlendorf (Verwaltung). „Wir wollen lieber jetzt leicht erhöhen, als dann wieder einen großen Schritt machen zu müssen“, so Amtsleiter Andreas Busch. Der Ausschuss war mehrheitlich dafür, lediglich Heike Meyerhof und Jens Schubert („Gemeinsam für unsere Bürger“) waren generell gegen eine Erhöhung.

Diskussionen gab‘s vor allem über die Sozialstaffel, denn die Erhöhung werde nicht gerecht auf alle Stufen verteilt, kritisierte Meyerhof. Außerdem solle die Sozialstaffel an den Lebenskosten-Index angepasst werden. Für beide Anträge fand sie aber keine Mehrheit. Überlegt werden soll allerdings, ob man den Hort nicht ab Herbst kostenlos anbieten könne - für den Fall, dass die Ganztagsschulen doch noch nicht kommen. Einnahmenverlust: etwa 110.000 Euro.

Die Vorbereitungen für den Umbau der Hausmeisterwohnung in Flechtorf für eine neue Hortgruppe haben begonnen, in Lehre sollen die vorbereitenden Maßnahmen für die Container noch in dieser Woche beginnen. Das Personal ist bereits gefunden. Starten sollen die neuen Gruppen am 11. September.

Vor der Sitzung besichtigte der Ausschuss unter anderem die Kita in Wendhausen. Hier soll in den Ferien 2015 der Sanitärbereich komplett umgestaltet werden, mit neuen Fliesen, neuem WC-Bereich und drei Waschinseln mit jeweils drei Becken.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände