Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Lehre: Einsatzmarathon für die Feuerwehren
Wolfsburg Velpke/Lehre Lehre: Einsatzmarathon für die Feuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:05 31.07.2017
Einsatzmarathon: Beim Hochwasser packten die Feuerwehren aus Lehre sowohl in Goslar (l.) als auch vor Ort an. Quelle: Gemeindefeuerwehr Lehre
Lehre

Die Hochwassereinsätze begannen am vergangenen Mittwoch, in den frühen Morgenstunden. In Essehof stand das Wasser in der Hordorfer Straße 30 bis 40 Zentimeter hoch (WAZ berichtete). Mit diesem Einsatz sollte ein langer Arbeitstag für die Gemeindefeuerwehr Lehre beginnen, insgesamt gab es 31 Einsatzstellen in fünf Ortschaften abzuarbeiten. Unterstützt wurde die Feuerwehren auch von Einheiten des THW Schöningen und des THW Helmstedt. Zu Spitzenzeiten waren in der Gemeinde Lehre 110 Ei nsatzkräfte der Feuerwehr und 27 Einsatzkräfte des THW zeitgleich im Einsatz.

Essenrode war am stärksten betroffen

„Der Ort Essenrode war mit 17 Einsatzstellen am stärksten betroffen. Das Einsatzspektrum erstreckte sich hier über Straße abpumpen, Keller und Gärten leerpumpen, die Riede entlasten und Sandsackdämme errichten“, berichtete Rainer Madsack, Sprecher der Gemeindefeuerwehr Lehre.

In Essehof galt es, sechs Einsatzstellen abzuarbeiten, in Flechtorf waren fünf Einsatzstellen betroffen. Hier mussten Keller ausgepumpt und eine Straße von Wasser befreit werden. In Lehre stand eine Reithalle unter Wasser. Hier waren mehrere Pferde von den Wassermassen bedroht.

Feuerwehren halfen auch in Goslar

Zudem wurde die Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Helmstedt mit 28 Fahrzeugen und 185 Einsatzkräften nach Goslar gerufen. Dort waren aus der Gemeinde Lehre die Feuerwehren aus Beienrode, Essenrode, Flechtorf und Lehre mit 28 Einsatzkräften im Einsatz. „Für Einsatzkräfte, die vorher schon in der Gemeinde Lehre im Einsatz waren, bedeutete dies eine Gesamteinsatzdauer von rund 38 Stunden“, so Madsack.

Von der Redaktion

In der Nacht zum Sonntag brachen unbekannte Täter in Velpke in eine Bäckerei ein. Die Täter erbeuteten Bargeld aus einem Tresor. Die Höhe des Schadens steht zurzeit noch nicht fest. 

31.07.2017
Velpke/Lehre Keine Mietgebühren mehr für Vereinsmitglieder - Freie Nutzung von Räumen in Bahrdorf

Der Strategieausschuss der Gemeinde Bahrdorf beschäftigt sich in seiner Sitzung am Montag, 31. Juli, mit den Nutzungsgebühren für die öffentlichen Versammlungsorte. In den sieben Räumen und Sälen der Gemeinde sollen Vereinsmitglieder künftig keine Miete mehr zahlen müssen.

31.07.2017

Liegen bald keine „Tretminen“ mehr in Bahrdorf? Die Gemeinde will Dog Stations aufstellen, also Hundekotbeutelspender.

27.07.2017