Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Reifen an 26 Fahrzeugen zerstochen

Reifen an 26 Fahrzeugen zerstochen

Lehre. Das war reine Zerstörungswut: An mindestens 26 Fahrzeugen zerstachen unbekannte Täter am Mittwochabend in Lehre die Reifen. Der Schaden liegt bei etwa 3000 Euro.

Voriger Artikel
Kita Bahrdorf: Essenslieferant macht weiter
Nächster Artikel
Danndorfer Jugendwehr feierte 2013 viele Erfolge

Reifenstecher unterwegs: Unter anderem auf dem Parkplatz der Oberschule beschädigten die Täter zahlreiche Autos.

Quelle: Foto: Hensel

Die betroffenen Autos standen unter anderem auf den Parkplätzen vor der Oberschule Lehre im Rosinenweg, an der Berliner Straße, in der Molkereistraße und am Marktplatz. „Durchschnittlich wurden zwei der vier Reifen zerstört“, so Polizeisprecher Klaus-Dieter Stolzenburg. Die Tatzeit grenzt die Polizei zwischen 17.30 und 18.15 Uhr ein. Alle Reifen wiesen Einstiche auf, der Schaden dürfte bei etwa 3000 Euro liegen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen – und geht davon aus, dass noch weitere Autos mit zerstörten Reifen auftauchen könnten. „Weitere Geschädigte sollten sich ebenso an die Polizei wenden wie mögliche Zeugen“, so Stolzenburg.

▶ Hinweise an die Polizei Lehre, Tel. 05308/406990.

kau

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände