Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Landkreis: Abfallgebühren sinken
Wolfsburg Velpke/Lehre Landkreis: Abfallgebühren sinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 27.10.2014
Die Müllgebühren sinken: Ab 1. Januar zahlen die Bürger im Landkreis Helmstedt weniger für die Entsorgung ihres Mülls. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

In einer Presseerklärung des Landkreises heißt es: „Die gemeinsamen, stetigen Anstrengungen von Kreispolitik und Kreisverwaltung, die Abfallgebührenlast der Bürgerinnen und Bürger nicht steigen zu lassen, haben auch dieses Jahr wieder Früchte getragen.“ Im Jahr 2012 habe es sogar einen Überschuss von 118.000 Euro gegeben. Davon sollen die Bürger nun profitieren - die Gebühren sinken.

Ab 1. Januar 2015 sinkt die Grundgebühr für eine 120/ 240-Liter-Restabfalltonne pro Haushalt um zwei Prozent. Für das Jahr 2015 fallen dann 93 Euro statt bisher 94,80 Euro an. Um zwei Cent pro Kilogramm sinkt die Gebühr für Biomüll (von 20 auf 18 Cent). Der Kilopreis für Restabfall bleibt unverändert.

Richtig Geld sparen können die Bürger bei der Direktanlieferung von Biomüll bei der Terrakomp GmbH in Helmstedt. Für eine Tonne (1000 Kilo) Bioabfall sinkt der Preis von bisher 140 auf 100 Euro - satte 29 Prozent. Der Satz für eine Tonne selbst angelieferten Restabfall bei der Abfallverwertungsanlage TRV in Helmstedt bleibt dagegen bei 218 Euro pro Tonne.

Lehre. Ab Dezember ist die evangelische Kirchengemeinde Lehre/Groß Brunsrode wieder ohne Pfarrer: Pastor Joachim Schreiber wechselt nach nur vier Jahren im Amt zur Kirchengemeinde „Am Drömling“ im Landkreis Gifhorn.

30.10.2014

Wendhausen. Alle gingen mit ihrer Laterne: Am Freitagabend waren rund 130 Kinder samt Eltern und Großeltern beim jährlichen Laternenumzug des Kindergartens Wendhausen dabei.

26.10.2014

Lehre. „Bubikopf, Girls, Charleston - Frauen im Zentrum Berlins“: Das ist das Motto der Frauenfahrt, zu der die Gleichstellungsbeauftragte Uljana Klein aus Lehre alle Interessierten Damen am Dienstag, 2. Dezember, einlädt.

29.10.2014
Anzeige