Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Landfrauen spenden 1600 Euro

Lehre-Gr.Brunsrode Landfrauen spenden 1600 Euro

Groß Brunsrode. Genau 1607 Euro und 88 Cent, so viel Geld kam im Dezember beim neunten Lebendigen Adventskalender der Landfrauen in Groß Brunsrode zusammen. „Das ist die höchste Summe seit Beginn des Brunsroder Adventskalenders“, freute sich Ortsvertrauensfrau Elisabeth Knigge.

Voriger Artikel
Riesenärger beim VfL: Einbruch in Vereinsgaststätte
Nächster Artikel
Steuern, Bußgelder, Beiträge: Fast 57.000 Euro vollstreckt

Groß Brunsrode: Der Erlös aus dem Lebendigen Adventskalender geht ans Altenheim.

Wie in jedem Jahr hatten sich die Gastgeber der Kalenderfenster im Vorfeld darauf geeinigt, wem das Geld zugute kommen soll. Diesmal ging der Betrag an das evangelische Alten- und Pflegeheim Haus Wartburg in Lehre. Sandra Netwall, Leiterin des Wohnbereichs, nahm das Geld entgegen und freute sich, dass eine so stattliche Summe durch Spenden zusammengekommen war.

Das Geld ist gut angelegt. Es soll für die vier Palliativzimmer im Wohnbereich Sonneneck des Pflegeheims verwendet werden. Hier fehlt es noch an Sesseln und anderem Mobiliar, um Patienten und Angehörigen eine schöne und wohnliche Atmosphäre bieten zu können.

Beim Lebendigen Adventskalender hatten sich im Dezember bei wechselnden Gastgebern jeweils rund 30 bis 60 Gäste aus Klein und Groß Brunsrode getroffen und eine besinnliche Stunde miteinander verbracht.

Einziger Wermutstropfen: ein Schelm machte hin und wieder die Lichter am Weihnachtsbaum auf dem Schaperberg aus, den die Landfrauen Brunsrode aufgestellt hatten. Das tat dem Erfolg aber keinen Abbruch.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr