Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Landesbischof besuchte Kita

Beienrode Landesbischof besuchte Kita

Beienrode. Landesbischof Dr. Friedrich Weber ist zurzeit auf dreitägiger Visitation in der Propstei Königslutter unterwegs. Dabei besuchte er auch Einrichtungen in der Gemeinde Lehre. Gestern war er in der Kita Beienrode, heute ist er in Lehre zu Gast.

Voriger Artikel
Stimmung: Sechs Musikzüge, 500 Besucher
Nächster Artikel
So viele Baugebiete gab es noch nie

Beienrode: Auf seiner Reise durch die Propstei Königslutter besuchte Landesbischof Friedrich Weber (2.v.r.) die Kita.

Quelle: Photowerk (bb)

Kirchengemeinden mit vakanten Pfarrstellen und die Zukunft der Gemeinden waren gestern die Themen, denen Weber sich widmete. Seit das Pfarrerpaar Thomas Dietl und Andrea Pistor die Gemeinde Flechtorf-Beienrode in Richtung Australien verließ, besetzt Christoph Holstein aus Gardessen die Stelle als Vakanzvertreter - deshalb war Weber in Beienrode.

Besonderheit: Vakanzvertreter Holstein ist auch für die Kita zuständig. Mit den Kirchenvorständen Uwe Leinert und Verena Troch präsentierte Holstein Weber die Kita. Für die Einrichtung sei die Vakanz „kein Problem“, so Weber. Er betonte, dass die Landeskirche daran arbeite, die Stelle wieder zu besetzen, und dass auch vor Ort die Gremien „mit großer Kraft und Energie“ einen Nachfolger suchten.

In Lehre stehen heute die Kirchengebäude auf der Agenda: „Wir legen zurzeit ein Energiesparprogramm für die Landeskirche auf“, erläuterte Weber. „Ich habe eine nicht unwesentliche Stimme bei der Entscheidung und brauche ein Gefühl dafür.“ In Lehre sind das Kirchenvordach und das Gemeindehaus von Interesse: „Wenn wir Kirchen selbst energiesparend machen wollen, bekommen wir oft Probleme mit dem Denkmalschutz.“

Weitere Themen heute sind Mitarbeiter und Jugendliche. Morgen verlässt Weber die Gemeinde in Richtung Königslutter.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016