Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Ladendiebin verliert Beute
Wolfsburg Velpke/Lehre Ladendiebin verliert Beute
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:37 10.06.2011
Überfall in Lehre: Die Polizei hofft auf Hinweise zu dem Fluchtauto. Quelle: Archiv
Anzeige

Als eine 27-jährige Marktangestellte aufmerksam wurde und versuchte die Täterin zu stellen, riss diese sich los. Danach gelang es dem Duo in einen dunklen Ford zu steigen und in Richtung Wendhausen zu flüchten.
Den Ermittlungen nach hielten sich die beiden Frauen, die vermutlich südosteuropäischer Herkunft waren, gegen 19.45 Uhr in dem Geschäft an der Berliner Straße auf. Die Haupttäterin hatte während der Tat ein Kleinkind auf dem Arm getragen und die Beute in der eigenen Kleidung verstaut. Während die Komplizin sich an der Kasse anstellte, wollte die 26-Jährige den Markt verlassen, ohne die Ware zu bezahlen.

Als die Marktangestellte zusammen mit einer weiteren Mitarbeiterin die Täterin zur Rede stellte, hatte sie sofort laut geschrien, geschubst, sich losgerissen und versucht zu beißen. Kurz danach fuhr der dunkle Ford von zwei Männern vor den Eingang des Marktes und beide Täterinnen seien eilig in den Pkw zugestiegen. Bei dem Fahrzeug handelte es sich um einen dunklen Ford Escort oder Mondeo in dunkelblau oder schwarz. Eine sofortige Fahndung verlief im Anschluss ohne Erfolg.

Da die Haupttäterin in dem Gerangel mit den beiden Marktmitarbeiterinnen die Handtasche mit Ausweispapieren und auch die Beute zurückließ, richten sich die Ermittlungen gezielt gegen die 26-Jährige. Die Polizei Lehre hofft auf Hinweise zu dem Fluchtauto des Quartetts.

Hinweise bitte an die Polizeiwache unter Telefon 05308-406990.

Anzeige