Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Kühnoldlauf fällt 2015 aus

Velpke Kühnoldlauf fällt 2015 aus

Velpke. Seit elf Jahren gibt es den Kühnoldlauf in der Samtgemeinde Velpke. Zuletzt richtete der „Förderverein für Ausdauersport in der Samtgemeinde“ den Traditionslauf durch alle Mitgliedsgemeinden aus. Doch damit ist jetzt Schluss: der Förderverein löst sich auf, in diesem Jahr fällt der Lauf aus. Alle Beteiligten hoffen jetzt auf 2016.

Voriger Artikel
Die neue Straße soll „Wolfskuhle“ heißen
Nächster Artikel
Alte Hauptstraße: Ortsrat beantragt Halteverbot

Tradition in Velpke: Der Kühnoldlauf durch die Samtgemeinde. Doch in dieser Form inklusive Spendenübergabe startete der Lauf 2014 letztmals.

Quelle: Photowerk (Archiv/bea)

„Wir hoffen, dass wir den Lauf mit Hilfe von Klaus Tlusty in unsere Sportwoche integrieren können“, sagt Frank Sturm, Vorsitzender des FC Groß Twülpstedt. Bereits im letzten Jahr richtete der Verein den Lauf aus. Denn die Ausrichtung übernahm jedes Jahr immer jener Verein, in dessen Ort der Lauf auch startete. Doch Mathias Dörries, Klaus Tlusty und Hans Werner Schlichting waren von Anfang an die eigentlichen Organisatoren, an ihnen blieb sehr viel Arbeit hängen. Um diese Arbeit auf mehrere Schultern verteilen zu können, gründeten sie 2013 den Förderverein für Ausdauersport in der Samtgemeinde Velpke. Offenbar mit wenig Erfolg: Viel mehr Helfer für die Organisationsarbeit fanden sie nicht - jetzt wird der Verein aufgelöst. Dabei ging es stets um den guten Zweck. „Insgesamt haben wir über 15.000 Euro gespendet“, so Dörries nicht ohne Stolz - beim letzten Lauf kamen allein 2400 Euro zusammen. Das Geld bekamen jetzt die drei Grundschulen in der Samtgemeinde.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016