Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Kreismusikabend mit 400 Gästen
Wolfsburg Velpke/Lehre Kreismusikabend mit 400 Gästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 01.11.2015
Kreismusikabend in der Börnekenhalle. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

Auf der großen Bühne präsentierten die Musik- und Spielmannszüge der Feuerwehren Essenrode, Königslutter und Süpplingenburg ein abwechslungsreiches Programm für die rund 400 Gäste. Unterstützung kam vom Blasorchester aus Räbke sowie der Marchingband Magic Flames aus Hattorf. „Feuerwehr und Musik gehören zusammen und mit der Veranstaltung möchten wir die Kameradschaft pflegen“, erklärte Kreisbrandmeister Olaf Kapke vom Feuerwehrverband Helmstedt.

Mit einer Homage an Udo Jürgens mit Hits wie „Aber bitte mit Sahne“ bis hin zu aktuellen Songs von Santiano war es ein kunterbunter Abend. Unter dem Motto „around the world“ nahmen die Magic Flames die Zuhörer mit auf eine musikalische Weltreise, indem sie Klassiker wie „Rule Britannia“ oder „Copacabana“ zum Besten gaben. „Es ist ein netter Rahmen und ein tolles Publikum“, freute sich Angela Angelini, Dirigentin der Magic Flames.

Besucher Heinz Sommer (81) wartete schon gespannt auf den Beginn des Konzerts. „Ich freue mich unheimlich auf das Blasorchester aus Räbke“, so Sommer. „Hier ist es gemütlich und man muss die Feuerwehr unterstützen“, sagte Betsie Wolf (65).

Velpke. Den Pfarrgarten der St. Marienkirche in Velpke ziert seit gestern ein neuer Apfelbaum. Im Rahmen der Aktion „Allianz für die Schöpfung“ wurde dieser als ein „Zeichen des Lebens“ feierlich eingepflanzt.

01.11.2015

Querenhorst/ Groß Sisbeck. Die Vollsperrung der B 244 zwischen Querenhorst und Groß Sisbeck wird rund zwei Wochen länger dauern als geplant. Ursprünglich sollte die Straße ab Samstag wieder für den Verkehr freigegeben werden.

02.11.2015

Wendhausen. Anfang November geht die neue Kinderkrippe in Wendhausen an den Start. Bis zu 15 Mädchen und Jungen werden in der neuen Kinderkrippe in der ehemaligen Grundschule Platz finden.

29.10.2015
Anzeige