Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Kreis Helmstedt plant Internet-Breitbandausbau
Wolfsburg Velpke/Lehre Kreis Helmstedt plant Internet-Breitbandausbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 06.12.2016
Schneller ins Netz: Der Landkreis Helmstedt plant einen gezielten Breitbandausbau in unterversorgten Gebieten. Davon sollen auch die Samtgemeinde Velpke und die Gemeinde Lehre profitieren. Quelle: Archiv (dpa)
Anzeige
Landkreis Helmstedt

Ziel des Projektes ist es, das Tempo in bislang unterversorgten Gebieten („weiße Flecken“) über eine Glasfaseranbindung zu erhöhen. Langsame Verbindungen ins weltweite Netz, die per Defintion weniger als 50 MBit/Sek. im Download aufweisen, gibt es auch in der Samtgemeinde Velpke und der Gemeinde Lehre.

Abhilfe schaffen soll laut Vereinbarung der Ausbau eines Leerrohrnetzes mit Glasfaser als grundlegende Voraussetzung für einen vollständigen Glasfaserausbau. Laut Jörg Pohl, Referatsleiter Wirtschaftsförderung beim Landkreis Helmstedt, sollen in der Gemeinde Lehre 69, in der Gemeinde Velpke 227 und in der Gemeinde Bahrdorf 227 Gebäude einen eigenen Glasfaseranschluss bekommen. Die kreisweiten Gesamtkosten belaufen sich auf etwa 26 Millionen Euro, davon beträgt der Eigenanteil des Landkreises 3,2 Millionen Euro. „Noch sind fördertechnische Fristen abzuwarten. Der Ausbau ist frühestens zu Beginn der Sommerferien 2017 anvisiert“, betont Pohl.

„Endlich tut sich was in Sachen schnelleres Internet“, sagt Velpkes Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke. Die Umsetzung werde aber noch dauern. „Die Bestandsaufnahme der weißen Flecken erfolgt seitens des Landkreises aktuell in enger Abstimmung mit den beteiligten Kommunen.Wir sind froh, dass das Thema Breitbandausbau endlich Fahrt aufnimmt und hoffen auf eine zügige Abwicklung“, sagt Andreas Busch, Bürgermeister der Gemeinde Lehre.

joe

Velpke/Lehre Zahl der wildlebenden Tiere nimmt zu - Tierschutz fordert Kastrationspflicht für Katzen

Der Verein Tierschutz Lehre kümmert sich um in Not geratene Tiere. Ein besonderes Augenmerk gilt freilebenden Katzen. Da es in der Gemeinde Lehre bislang keine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für die Stubentiger gibt, steigt deren Zahl.

08.12.2016

Am späten Sonntagnachmittag wurde in Groß Brunsrode bei Lehre ein 76 Jahre alter Renault-Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ihr Wagen war von der winterglatten Fahrbahn abgekommen und hatte eine Mauer gestreift. Beide Insassen wurden ins Wolfsburger Klinikum gebracht.

05.12.2016
Velpke/Lehre Wolfsburgerin geriet mit ihrem Wagen auf glatter Fahrbahn ins Rutschen und prallte gegen Tanklastzug - Schwerer Glätteunfall: 69-Jährige kam ums Leben

Groß Twülpstedt. Am Samstagvormittag kam es gegen 8.45 Uhr auf der Bundesstraße 244 zwischen Groß Sisbeck und Groß Twülpstedt zu einem Unfall zwischen einem DaimlerChrysler und einem Lkw. Dabei starb eine 69-jährige Wolfsburgerin.

04.12.2016
Anzeige